Betriebswirtschaftliche Studiengänge an der Fachhochschule Stralsund Spitzenklasse

(PresseBox) ( Stralsund, )
In dem Anfang Mai veröffentlichten neuen Ranking bescheinigt das CHE (Centrum für Hochschulentwicklung) den betriebswirtschaftlichen Studiengängen der Fachhochschule Stralsund eine herausragende Platzierung. Von allen in Deutschland und Österreich untersuchten Studiengängen mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung wird Stralsund als eine der besten Hochschulen beurteilt. Die Studie des CHE erfolgt in regelmäßigen Abständen und bezieht in ihre Ergebnisse insbesondere die Bewertungen durch die Studentinnen und Studenten ein. In nahezu allen Beurteilungskriterien, beispielsweise der Studiensituation insgesamt, der Studierbarkeit, der Betreuung durch die Lehrenden, der internationalen Ausrichtung sowie der Praxisorientierung, haben die betriebswirtschaftlichen Studiengänge eine Platzierung in der Spitzengruppe erreicht. Junge Menschen aus Mecklenburg-Vorpommern haben damit die Chance, Betriebswirtschaftslehre auf anerkannt hohem Niveau und in einer hervorragenden Atmosphäre quasi "vor der Haustüre" zu studieren. Die zunehmende Anzahl von Studierenden aus anderen Bundesländern und dem Ausland belegt jedoch auch überregional, dass sich der Weg nach Stralsund lohnt, um hier ein solches Studium aufzunehmen. Alle betriebswirtschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge der Stralsunder Hochschule sind vom Deutschen Akkreditierungsrat anerkannt und ermöglichen somit einen reibungslosen Übergang in ein Auslandssemester, beispielsweise an einer der Partnerhochschulen.

Beim Ranking der Wirtschaftsinformatik erhielt der akkreditierte Studiengang Wirtschaftsinformatik der Fachhochschule Stralsund ebenfalls eine hervorragende Bewertung. Er konnte insbesondere in den drei Kategorien internationale Ausrichtung, Studierbarkeit und Betreuung durch Lehrende Spitzenplätze erreichen.

"All dies ist das Resultat einer fundierten, engagierten und praxisorientierten Lehre", so der Dekan des Fachbereichs Wirtschaft. Die Professorinnen und Professoren würden sich aber nicht auf den CHE-Lorbeeren ausruhen, sondern diesen Erfolg vielmehr als Ansporn für die Zukunft begreifen.

Das CHE-Hochschulranking ist unter www.zeit.de/hochschulranking und mit den Ergebnissen der Fachhochschule Stralsund unter www.fh-stralsund.de abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.