PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237728 (Fachhochschule Osnabrück)
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Caprivistr. 30 A
  • 49076 Osnabrück
  • http://www.fh-osnabrueck.de
  • Ansprechpartner
  • Miriam Riemann
  • +49 (541) 969-2944

Dem Wert von Grünflächen auf der Spur

Softwarelösung zur Bewertung von Grünflächen von Forschern der FH Osnabrück entwickelt / Am 10. und 11. Februar auf der Messe KomCom in Hannover

(PresseBox) (Osnabrück , ) Mit der Einführung der Doppik - der Doppelten Buchführung in Konten - ist jede Kommune in der Bundesrepublik dazu verpflichtet, ihr gesamtes Vermögen zu bewerten. Dazu gehört auch das grüne Sachvermögen. Aber wie können Kommunen den Geldwert ihrer Straßenbäume, Parks und Spielplätze richtig bewerten?

Eine Antwort auf diese Frage zu finden, haben sich Prof. Martin Thieme-Hack, Prof. Dr. Jens Thomas und Dipl.-Ing. Eva Güse, von der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der FH Osnabrück, zur Aufgabe gemacht. Das Forscherteam hat dafür das Bewertungswerkzeug "Grüne Doppik" entwickelt. Es hilft den Kommunen, den Wert von Grünflächen zu ermitteln. Da zu einem großen Teil Anschaffungs- und Herstellungskosten für die betreffenden Flächen nicht mehr zur Verfügung stehen, ist es notwendig, standardisierte Werte für Grünflächen zu erheben, so dass der Wert der aktuellen Grünflächen einer Kommune auf einer gesicherten Datengrundlage ermittelt werden kann. Genau das leistet die Softwarelösung "Grüne Doppik". In einem Objektartenkatalog Freiflächen sind alle relevanten Flächeninhalte einer Grünanlage und dazu Kostenkennwerte als Normalherstellkosten hinterlegt. Der Wert eines Parks kann so anhand seiner Flächengröße elektronisch errechnet werden.

Die Berechnungsmethode wurde mit der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), mit der Gartenamtsleiterkonferenz beim Deutschen Städtetag (GALK) und mit zwei Modellkommunen und deren Wirtschaftsprüfer abgestimmt. Die softwaretechnische Umsetzung des Werkzeugs wurde von der Datenbankgesellschaft d.b.g. mbH aus Falkensee übernommen.

Die d.b.g. stellt "Grüne Doppik" am 10. und 11.Februar 2009 auf der Messe KomCom in Hannover vor. (Stand: H 08, Homepage: www.komcom.de/nc/komcom-nord/besucherinformation/ausstellerliste/detailseite-aussteller/liste/D/841/aussteller/dbg-datenbankgesellschaft-mbh.html)