Professor Claus Bliefert feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum

Der Rektor der FH dankte dem Hochschullehrer des Fachbereichs Chemieingenieurwesen

(PresseBox) ( Münster, )
Kurz nach Gründung der Fachhochschule Münster kam Prof. Dr. Claus Bliefert an den Fachbereich Chemieingenieurwesen. Man hatte einen Wissenschaftler gesucht, der sowohl Chemiker als auch Mathematiker war. So übernahm Bliefert als jüngster NRW-Professor zunächst die Lehrgebiete Mathematik und Anorganische Chemie und vor 15 Jahren wurde er dann für das Fach Umweltchemie berufen.

„Er ist unser derzeit erfahrendster Hochschullehrer. Schon vor mehr als 30 Jahren setzte er sich als einer der ersten äußerst engagiert und erfolgreich für die Forschung an unserer Hochschule ein“, unterstrich der Rektor Prof. Dr. Klaus Niederdrenk, sein bisheriges Wirken. Seinen wachen wissenschaftlichen Geist habe er auch dadurch bewiesen, dass er bis zum heutigen Tag regelmäßig wissenschaftliche Literatur verfasst und herausgegeben habe. Niederdrenk bedankte sich bei Bliefert für seinen unermüdlichen Einsatz und überreichte ihm eine Urkunde zu seinem 40-jährigen Dienstjubiläum.

Gerne erinnert sich Prof. Dr. Claus Bliefert an seine erste Zeit an der Fachhochschule Münster. Besonders im Gedächtnis geblieben ist ihm ein Ereignis, das er als 29-jähriger Professor im April 1973 auf dem Weg zu seiner ersten Vorlesung in Steinfurt erlebte. Ein Student hatte dem Hochschullehrer auf die Schulter geklopft und gefragt: „Wo liest denn der Bliefert?“ Der junge Professor erklärte ihm den Weg zum Hörsaal und bewegte sich dann ebenfalls dorthin. „Den hochroten Kopf des Studenten im Auditorium habe ich nie vergessen“, lachte der Professor, der in den ersten Jahren seiner Hochschulzeit öfter für einen Studenten gehalten wurde. „Einige Zeiten waren allerdings auch schwierig und manchmal dachte man, es sei das schlimmste Jahr, aber oft folgte ein schlimmeres“; erklärte der Hochschullehrer schmunzelnd. Sieben Jahre leitete Blie-fert als Dekan und Prodekan die Geschicke des Fachbereichs.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.