Infrastrukturmanager freuen sich über gute Berufschancen

Internetbasierter Masterstudiengang spricht Absolventen und qualifizierte Berufstätige an

Münster, (PresseBox) - Ob es darum geht, die Abfall-Logistik zu optimieren oder den reibungslosen Betrieb von Abwasseranlagen zu gewährleisten – das Berufsfeld eines Infrastrukturmanagers ist vielfältig, und der Bedarf an Fachleuten steigt kontinuierlich an. Wer in diesem Bereich erfolgreich sein will, benötigt sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch betriebswissenschaftliche Kenntnisse. Beides erlernen Studierende im Masterstudiengang Internationales Infrastruktur- und Facility Management, der von den Fachhochschulen Münster und Osnabrück gemeinsam angeboten wird.

Von AQAS e.V. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) akkreditiert, steht der Studiengang für einen hohen Qualitätsanspruch und einen engen Praxisbezug. Er ist interdisziplinär ausgerichtet und spricht sowohl Absolventen als auch bereits Berufstätige mit Erfahrung in technischen, betriebswirtschaftlichen und verwandten Arbeitsfeldern an. Da sich die Studierenden einen Großteil der Inhalte dieser Zusatzqualifikation in Internetmodulen aneignen, sind Job und Studium gut vereinbar.

Interessenten können sich noch bis zum 1. September online für den viersemestrigen Masterstudiengang bewerben. Weitere Informationen gibt es unter www.fh-muenster.de/iim.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.