Abschied des Dienstältesten der Fachhochschulverwaltung

Walter Timmers geht nach einem halben Jahrhundert im Beruf in den Ruhestand

(PresseBox) ( Münster/Steinfurt, )
Ob Einführung der Kosten- und Leistungsrechnung oder des Globalhaushalts – imposanter hätte der rasante Wechsel in den Berufsjahren von Walter Timmers nicht sein können. Nun wurde der Dienstälteste in der Verwaltung der Fachhochschule Münster von der Hochschulleitung verabschiedet. Nach fast einem halben Jahrhundert im öffentlichen Dienst zollte FH-Kanzler Dr. Werner Jubelius dem Diplom-Verwaltungswirt für die Leitung des Haushaltsdezernates höchste Anerkennung. Nach der Ausbildung bei der damaligen Stadt Burgsteinfurt begann der 1938 geborene Steinfurter seine berufliche Laufbahn 1963 als Verwaltungschef der neu gegründeten Staatlichen Ingenieurschule Burgsteinfurt, einer Vorgängereinrichtung der Fachhochschule Münster. Mit Gründung FH Münster 1971 übernahm Timmers verschiedene Leitungspositionen, zuletzt war er Dezernent für Haushalts- und Beschaffungsangelegenheiten. „Von dieser Kontinuität profitierte die Hochschule“, ergänzte Prorektor Prof. Dr. Bernhard Lödding und bedankte sich für die Unterstützung des Rektorates bei der Finanzplanung. Walter Timmers indes würdigte ein gutes „Stück Lebens- und Arbeitsqualität“, die er an der Hochschule erfahren konnte. Zweimal musste er sich der Herausforderung stellen, bei Null anzufangen: 1963 an der Vorgängereinrichtung der FH und 1971 bei deren Gründung. Beide Male habe er als große Chance empfunden, sein Fachwissen in den Dienst der Hochschule zu stellen. Der zweifache Vater und dreifache Großvater wird nun verstärkt in der Evangelischen Kirchengemeinde in Steinfurt, für die er sich seit zwei Jahrzehnten engagiert, mitarbeiten. Seit 50 Jahren ist er Mitglied des Posaunenchores. „Langeweile werde ich wohl nicht haben“, freut sich Timmers auf den wohlverdienten Ruhestand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.