Studierenden von Uni und FH Lübeck organisieren Stipendien-Tag

(PresseBox) ( Lübeck, )
Am 2. Dezember 2009 findet der von Studierenden der beiden Hochschulen Universität und Fachhochschule Lübeck organisierte Stipendien-Tag statt. An diesem Tag stellen sich Stipendiaten/innen der verschiedenen Stiftungen, Werke und Förderprogramme vor.

Ab 19.00 Uhr geben Studierende und Stipendiaten/innen im Foyer des Audimax am Mönkhofer Weg einen Überblick über Stipendiengeber und ihre Möglichkeiten. Die Studentinnen haben dafür eine Informationsbörse organisiert, bei der sich Interessierte direkt vor Ort über die Maßnahmen informieren können. Ihre Teilnahme am Stipendien-Tag haben bisher zugesagt die Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung, Hans-Böckler-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung, Stiftung des Deutschen Volkes, Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Cusanus-Werk, ERASMUS-Programm, Promotionsstipendien Exzellenzmedizin und das Evangelische Studienwerk e.V. Villigst.

Die vertretenen Werke und Stiftungen geben nicht nur finanzielle Hilfestellung bspw. durch Unterhalt, Büchergeld oder Förderung von Auslandssemestern, sondern sie unterstützen auch ideell durch Netzwerke oder ergänzende Seminarangebote.

Die Organisatorinnen des Lübecker Stipendien-Tags wollen damit alle Studieninteressierten in Gymnasien aber auch Studierende der ersten Semester über die Unterstützungsbereitschaft der Stiftungen informieren. Besonders angesprochen sind dabei Studierende oder Schüler/innen aus einkommensschwachen Verhältnissen oder auch junge Menschen mit Migrationshintergrund.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Friedrich-Ebert-Stiftung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.