Erste MINT-Messe an der Hochschule Koblenz - Anmeldeportal nun online

(PresseBox) ( Koblenz am Rhein, )
Das Anmeldeportal für die 1. MINT-Messe an der Hochschule Koblenz am 13. November 2015 ist nun freigeschaltet. Unter www.hs-koblenz.de/mintmesse kann man sich ab sofort für die teilnehmerbeschränkten Workshops und Vorträge anmelden. Dort steht auch das komplette Messe-Programm zum Download bereit.

Die MINT-Messe am RheinMoselCampus in Koblenz findet zum ersten Mal statt und öffnet am Freitag, 13. November 2015, von 9.00 bis 17.00 Uhr ihre Pforten. Neben der Möglichkeit, die drei MINT-Fachbereiche Bauwesen, Ingenieurwesen sowie Mathematik und Technik kennen zu lernen, wird es auch zahlreiche Spielangebote, Experimente und Mitmachaktionen rund um das Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geben. Der Eintritt ist frei.

Im Foyer sowie in den Laboren und Vortragsräumen des Campus auf der Karthause bieten die Vertreter der drei Hochschulstandorte RheinAhrCampus Remagen, WesterWaldCampus Höhr-Grenzhausen sowie RheinMoselCampus Koblenz den Interessierten ein buntes Programm an. Aktionsstände wie zum Beispiel Spektroskope selber basteln, 3D-Druck und sogar ein Simulationsflug im Tragschrauber mit 3D-Brille lassen die Besucherinnen und Besucher MINT hautnah erleben. In den Schnupperlaboren können unter anderem Lego-Roboter programmiert oder Werkstoffe getestet werden. In der Cafe-Lounge geben Studierende und Absolvierende der Hochschule Koblenz in ungezwungener Atmosphäre allen Interessierten exklusive Einblicke ins MINT-Studium und die MINT-Berufswelt.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Eltern und Lehrkräfte sind herzlich eingeladen. An den Infoständen werden Vertreter_innen des Studierendenservice, des BaföG-Amtes, Mentorinnen des Ada Lovelace-Projektes sowie Professor_innen und Mitarbeitende der MINT-Fachbereiche alle Fragen rund um das Studium gerne beantworten. Die Leiter_innen der Fachbereiche freuen sich, bei einem Lehrer_innen-Dekan_innen-Frühstück mit den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen und offene Fragen gezielt zu beantworten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.