PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 589871 (Technische Hochschule Brandenburg)
  • Technische Hochschule Brandenburg
  • Magdeburger Str. 50
  • 14770 Brandenburg an der Havel
  • http://www.th-brandenburg.de
  • Ansprechpartner
  • Heide Traemann
  • +49 (3381) 355-103

Mehr als 250 Nachwuchswissenschaftler auf der NWK 14

Nachwuchswissenschaftlerkonferenz an der Fachhochschule Brandenburg

(PresseBox) (Brandenburg an der Havel, ) Unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst sind mehr als 250 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ost- und mitteldeutscher Fachhochschulen zu einem akademischen Austausch an der Fachhochschule Brandenburg (FHB) zusammengekommen. Auf dem Programm stehen insgesamt 74 Vorträge zu Themen wie: "Entwicklung einer orthogonalen Steuerarchitektur für ein autonomes Segelboot", "Die Analyse der Prozessebene in Public Private Partnerships" oder zur Frage "Sind Online-Spiele eine Gefahr für Studierende?". Hinzu kommen 51 wissenschaftliche Poster.

"Die anwendungsorientierte Forschung an Fachhochschulen gewinnt zunehmend an Bedeutung", so Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui, Präsidentin der Fachhochschule Brandenburg. "Für die Region und die ansässigen Unternehmen, für die Profilierung der Hochschule, für eine innovative, zukunftsorientierte und marktnahe Lehre und nicht zuletzt für die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses."

Ein zentrales Thema der Veranstaltung NWK 14 sind die Promotionsmöglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen an Fachhochschulen, da staatliche Fachhochschulen grundsätzlich kein Promotionsrecht innehaben. An der Fachhochschule Brandenburg arbeiten Masterabsolventen unter anderem im Rahmen eines kooperativen Forschungskollegs mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg an ihrer Doktorarbeit. "Solche kooperativen, strukturierten Promotionsverfahren können das Zukunftsmodell zu Promotionsverfahren für Fachhochschulabsolventen werden", betont Wieneke-Toutaoui. "Konferenzen wie die NWK trainieren wissenschaftliches Arbeiten und können FH- Absolventinnen und -absolventen anregen, über eine eigene Promotion nachzudenken."

Die Nachwuchswissenschaftlerkonferenz NWK gibt jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ost- und mitteldeutscher Fachhochschulen die Möglichkeit zur Präsentation der eigenen Arbeiten und zum wissenschaftlichen Austausch. Die Konferenz findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt und ist dabei das erste Mal in Brandenburg an der Havel zu Gast. Die nächste Konferenz der Nachwuchswissenschaftler NWK 15 findet an der Fachhochschule Magdeburg-Stendahl statt.