Gentechnik in der Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Fachtagung an der Fachhochschule Bingen

(PresseBox) ( Bingen, )
„Gentechnik in der Landwirtschaft“ ist das Thema der diesjährigen landwirtschaftlichen Fachtagung am 27. April, 9 bis 16 Uhr, an der Fachhochschule Bingen. Der Studiengang Agrarwirtschaft der FH Bingen veranstaltet die Tagung gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, dem Absolventenverband Ingenieure Bad Kreuznach-Bingen e.V., dem VDL-Landesverband Rheinland Pfalz und dem Verband der Lehr- und Beratungskräfte für Haushalt und Verbrauch im ländlichen Raum e.V. (VLB). Referenten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten Bedeutung, Anwendung, Probleme und moralische Aspekte der grünen Gentechnik.

Die FH Bingen lädt Interessierte aus Wirtschaft, Forschung, Praxis und Lehre ein, Erfahrungen auszutauschen und den Dialog zwischen Forschung und Praxis zu vertiefen. Gleichzeitig ist die Fachtagung für die Studierenden der FH Bingen ein Forum zur Orientierung über zukünftige Perspektiven und zum Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern.

Weitere Infos: www.fh-bingen.de
Dipl.-Ing. (FH) Petra Schitthof Tel: 06721/409-176, E-Mail: p_schitthof@fh-bingen.de
Veranstaltungsort: FH-Campus, Berlinstraße 109, 55411 Bingen-Büdesheim, Gebäude 5
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.