Absolvent des Maschinenbaus erhält M-Regeneratio-Förderpreis der Stadtwerke München

(PresseBox) ( Weiden, )
Der jährlich ausgeschriebene M-Regeneratio-Förderpreis der Stadtwerke München (SWM) für Abschlussarbeiten an bayerischen Hochschulen setzt sich zum Ziel, die Ausbildung im Themenbereich der regenerativen Energiequellen und die rationelle Energieanwendung auszubauen bzw. zu unterstützen. Der diesjährige Preis wurde am 14. Mai 2007 in München verliehen, und ist mit insgesamt 10 000,00 Euro ausgestattet.

Den mit 3 000,00 Euro dotierten zweiten Platz erhielt Dipl.-Ing. (FH) Martin Danner, Absolvent des Studiengangs Maschinenbau an der Fachhochschule Amberg-Weiden, für seine Diplomarbeit zum Thema „Auslegung und Planung eine hocheffizienten dezentralen Biomassekraftwerks“, die er in Kooperation mit dem ATZ-Entwicklungszentrum in Sulzbach-Rosenberg durchführte. Die dortige fachliche Begleitung übernahm Dr. Mario Mocker, seitens der Hochschule wurde Martin Danner von Prof. Dr. Andreas P. Weiß (Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik) betreut.

Martin Danner, der den Studienschwerpunkt Laserbearbeitungstechnik im Studiengang Maschinenbau belegt hatte, ist in der Zwischenzeit beruflich seit Anfang 2007 beim Unternehmen Sulzer Innotec in Winterthur (Schweiz) im Bereich „Laser Surface Engineering“ tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.