Keiner kann's so gut wie der Automat: Auf die Feindosierung kommt es an

eza! Energietipp der Woche

(PresseBox) ( Kempten (Allgäu), )
Viel hilft viel. Diese Devise passt in die heutige Energiespargesellschaft nicht mehr. Deshalb geht die Gesellschaft der 2000-er-Jahre trotzdem nicht mit speckigen Hemden ins Büro und isst nicht von senfverkrusteten Tellern. Mit einem Bruchteil an Wasser und Waschmittel erzielen moderne Waschmaschinen und Geschirrspüler den perfekten Effekt: sauber und sparsam zugleich.

Man sollte sich unbedingt für schlaue Haushaltsgeräte entscheiden und darauf achten, dass sie ein Automatikprogramm bieten. Je nachdem wie stark Hemden und Teller verschmutzt sind und wie viele gleichzeitig in die Maschine geräumt werden, passt der Automat das Programm haargenau an. So spart man Wasser, Strom und Spülmittel.

Weitere Informationen zu Energieeffizienzklassen & Co gibt es im Internet unter www.stromeffizienz.de oder bei Ihrem eza!- Energieberater unter 0180/5333522 (14 Cent pro Min.).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.