PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 716673 (eyeworkers interactive GmbH)
  • eyeworkers interactive GmbH
  • Hübschstraße 23
  • 76135 Karlsruhe
  • https://www.eyeworkers.de
  • Ansprechpartner
  • Sandra Prömel
  • +49 (721) 16088-70

eyeworkers interactive GmbH initiiert erstmals SenchaDay in Karlsruhe

Erste Fachveranstaltung in der DACH-Region

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Am Dienstag, 02. Dezember 2014, veranstaltete die eyeworkers interactive GmbH gemeinsam mit der kalifornischen Sencha Inc. die erste Fachveranstaltung zum Thema Sencha in der DACH-Region. Der Expertentag richtete sich an Entwickler, Projektleiter und Interessierte im Umfeld der Sencha-Frameworks Ext JS und Touch. Als erster SELECT-Partner der Sencha Inc. im deutschsprachigen Raum stellte die eyeworkers interactive GmbH ihre Expertise in der Entwicklung und Anwendung der Frameworks in verschiedenen Vorträgen vor. Wegen des großen Erfolgs sind für die Zukunft weitere, regelmäßige Veranstaltungen geplant.

Geballtes Expertenwissen in sieben praxisnahen Fachvorträgen

Aufgrund der weltweit führenden Stellung der Sencha-Lösungen im Bereich HTML5-basierter Frameworks, steigt der Bedarf an hochkarätigen Fachtagungen zum Know-how-Austausch sowie zur Vermittlung aktueller Trends und Entwicklungen. Um die Lücke zwischen Angebot und Nachfrage in der DACH-Region zu schließen, fand mit dem SenchaDay 2014 die erste Expertentagung in Karlsruhe statt. Neben lizensierten Sencha-Partnern waren auch Experten der Sencha Inc. mit Sessions im Durlacher Hotel "Blauer Reiter" vertreten. Mit-Organisator und -Veranstalter des SenchaDays war die eyeworkers interactive GmbH. Das Karlsruher Unternehmen entwickelt seit mehr als sieben Jahren webbasierte und mobile Applikationen auf Basis der Sencha-Frameworks. Als einer der wenigen Sencha-SELECT-Partner im deutschsprachigen Raum unterstützt die eyeworkers interactive GmbH Kunden ganzheitlich von der Evaluierung über die Schulung und das Consulting bis hin zur Realisierung von Projekten mit den Sencha-Frameworks. Neben weiteren Expertenvorträgen gab eyeworkers in zwei Sessions sein Wissen in Vorträgen und Praxisbeispielen an Entwickler, Projektleiter und Interessierte im Umfeld der Sencha-Frameworks Ext JS und Touch weiter.

Konkrete Lösungsansätze für eine effektive Nutzung der Sencha-Frameworks

Im Mittelpunkt des Expertentags standen die neue Version Ext JS 5, das automatisierte Testing von Ext JS-Projekten, die Sicherung von Daten mit Sencha Space und das Thema User Experience. Neben der Vorstellung der aktuellen Entwicklungen lagen weitere Schwerpunkte auf praktischen Hilfestellungen und konkreten Lösungsansätzen. So gab Thorsten Suckow-Homberg, Senior Software Developer bei eyeworkers interactive, in seinem Vortrag tiefe Einblicke in die JavaScript-Sprache und zeigte wertvolle Tipps auf, mit denen die allgemeine Leistung der Ext JS-basierten Anwendungen verbessert werden kann. Als Leiter des UI/UX-Teams bei eyeworkers interactive ging Torsten Koch in seiner Session auf die Voraussetzungen für eine erfolgreiche User Experience ein und zeigte gemeinsam mit Simon Buckel, Entwicklungsleiter bei eyeworkers interactive, wie dieser Bereich mit Hilfe des Frameworks Ext JS 5 unterstützt werden kann.

Weitere Sessions wurden von Mitarbeitern der Sencha Inc. und des Sencha-SELECT-Partners Bryntum gehalten. Lee Boonstra, leitende technische Trainerin bei Sencha Inc., widmete sich den Themen "Erstellung von Ext JS 5-Apps mit Sencha Architect", "Optimierung der aktuellen Ext JS 5-Anwendung für berührungsempfindliche Oberflächen und Tablets" und "Datensicherung mit Sencha Space". Mats Bryntse, Geschäftsführer von Bryntum und Mit-Veranstalter des SenchaDays 2014, hielt zwei Sessions zu den Themen "Testing von Ext JS 5-Anwendungen mit Siesta" und "Erstellung von Custom UI Components mit Ext JS 5".

Realisierung webbasierter Applikationen mit Sencha Ext JS und Sencha Touch

Auf Grundlage von HTML5 bietet Sencha Frameworks, mittels derer webbasierte Desktopanwendungen und Mobile Apps erstellt werden können. So bildet das Sencha-Framework Ext JS die Basis der plattformübergreifenden Entwicklung von Applikationen zur Erstellung individueller Softwareanwendungen für alle Zielplattformen. Seit Juni 2014 ist die mittlerweile fünfte Version des Frameworks - Ext JS 5.0 - mit umfangreichen Neuerungen verfügbar. Sencha Touch ist ein hochleistungsfähiges Framework für die Entwicklung plattformübergreifender mobiler Apps. Hierbei wird lediglich einmal eine leistungsstarke App erstellt, die dann für alle verfügbaren Plattformen wie zum Beispiel iOS oder Android zur Verfügung gestellt wird. Somit wird der Entwicklungsaufwand in erheblichem Maße reduziert. Die neueste Version - Sencha Touch 2.4 - ist seit 2014 erhältlich.

Die Resonanz der Teilnehmer auf den SenchaDay 2014 war durchweg positiv und zeigte sich sowohl während der Sessions als auch im Anschluss an die Veranstaltung. Gemeinsamer Tenor der Besucher war der Wunsch nach weiteren, größeren Sencha-Events dieser Art in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Der SenchaDay 2014 hat uns deutlich gezeigt, wie enorm die Nachfrage nach qualifizierten Sencha-Events im deutschsprachigen Raum ist. Nach weniger als zwei Wochen war der diesjährige Expertentag mit mehr als 180 Teilnehmern aus der DACH-Region ausgebucht und am Veranstaltungstag selbst geriet unser Zeitplan aufgrund der vielen fachlichen Fragen der Teilnehmer aus den Fugen", erklärt Tim Riedel, Geschäftsführer von eyeworkers interactive. "Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so regen Zuspruch gefunden hat. Das große Interesse am SenchaDay 2014 ist für uns ein Ansporn, schon in naher Zukunft eine größere Veranstaltung dieser Art zu organisieren und diese in Fachkreisen zu etablieren."

Weitere Informationen zur eyeworkers interactive GmbH erhalten Interessierte online unter www.eyeworkers.de, Details zu Sencha Inc. sowie zu den Frameworks stehen im Internet unter www.sencha.com zur Verfügung.

eyeworkers interactive GmbH

Der Name eyeworkers interactive steht seit 1998 für professionelle Internetdienstleistungen "made in Karlsruhe". Die Agentur versteht sich als Dienstleister rund um die digitalen Anforderungen von Kunden aller Wirtschaftszweige. Mit dem 22-köpfigen Team um die Geschäftsführer Torsten Koch und Tim Riedel verbindet eyeworkers interactive Designkompetenz mit fundiertem Wissen aus über 15 Jahren Web-Entwicklung sowie mit hoher technologischer Expertise.

Schwerpunkte der Agentur liegen in der Entwicklung maßgeschneiderter Websites sowie webbasierter Anwendungen ebenso wie in Anwendungen für den Mobile-Bereich. Im Rahmen ihrer Arbeit berät die eyeworkers interactive GmbH mittelständische Unternehmen zur Umsetzung neuer Web-Technologien sowie zur Vereinfachung von Geschäftsprozessen über das Internet. Weiter nehmen die Bereiche User Interface Design sowie User Experience eine übergeordnete Rolle ein. Seit Juni 2013 ist die eyeworkers interactive GmbH erster deutscher SELECT-Partner der Sencha Inc. aus Kalifornien, USA.

Weitere Informationen unter www.eyeworkers.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.