PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 231375 (eyevis Gesellschaft für Projektions- und Großbildtechnik mbH)
  • eyevis Gesellschaft für Projektions- und Großbildtechnik mbH
  • Hundsschleestrasse 23
  • 72766 Reutlingen
  • http://www.eyevis.de
  • Ansprechpartner
  • Max Winck
  • +49 (7121) 43303-0

eyevis präsentiert neue Produkte und Technologien auf der ISE 2009 in Amsterdam

eyevis R&D Department kündigt für 2009 einige Neuigkeiten im Bereich der Grossbildsysteme an

(PresseBox) (Reutlingen, ) .
eyevis 3D Cubes erobern die dritte Dimension:

Auf der ISE in Amsterdam wird eyevis erstmals seinen neu entwickelten 3D Rückprojektions-Cube der Öffentlichkeit präsentieren. Der neue 3D Cube wurde speziell für Anwendungen in Planung und Design entwickelt, die auf eine dreidimensionale Darstellung ihrer Arbeiten bereits in der Konstruktionsphase angewiesen sind. Dafür werden hochqualitative Visualisierungs-Systeme für eine detailgetreue und realistische Simulation benötigt. Einer der Orte, an denen die Technologie der digitalen Fabrik entwickelt und angewendet wird ist das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart. Eine 3D-Displaywand von eyevis erweitert dort seit diesem Jahr das Spektrum der Visualisierungssysteme um eine ultra-hoch aufgelöste Projektionslösung. Mit einer Gesamtauflösung von 4200x2100 Bildpunkten ermöglicht sie eine sehr detailtreue Darstellung simulierter Umgebungen. Die Wand besteht aus 6 Einzelelementen und hat eine Gesamtgröße vom 4,10m auf 2,05m. Neben der Möglichkeit die Wand als Projektionsmedium für Präsentationen und Videokonferenzen nutzen zu können, ermöglicht der 3D-Modus die Darstellung realistischer Tiefe in virtuellen Umgebungen. Dadurch können Entfernungen, Abstände und Größen von Objekten oder Räumen auch in der dritten Dimension wirklichkeitsgetreu simuliert werden. Der hohe Kontrast und die Raumlichtunabhängige Projektionsoberfläche ermöglicht eine Betrachtung auch unter normalen Bedingungen. Dadurch kann der 3D-Modus problemlos während einer Planungsbesprechung genutzt werden. Die hohe Trennschärfe des INFITEC Stereo-Systems ermöglicht eine scharfe, realistische und ermüdungsfreie 3D-Stereo Darstellung. Mit dem eyevis netpix steht eine Infrastruktur zur Verfügung, welche eine hochflexible Nutzung der Displaywand ermöglicht. Verschiedene Quellen aus dem Netzwerk oder von angeschlossenen Computern können frei auf der Wand positioniert werden. Ein angeschlossenes Visualisierungs-Cluster sorgt für eine hochqualitative Darstellung virtueller Umgebungen. Der extrem kleine Abstand zwischen den Bildsegmenten ermöglicht eine nahezu störungsfreie 3D-Betrachtung.

eyevis Cube mit LED Technologie

eyevis präsentiert seinen neuen LED Projektor für die eyevis EC Rückprojektions-Cube Serie. Der Projektor nutzt die 1-Panel DLP(TM) Technologie mit RGB LED Lichtquelle, ohne Farbrad und konventionelle Lampe. Dieses neuartige Lichtkonzept kommt in Rückprojektions-Einheiten weltweit erstmals in den Cubes von eyevis zum Einsatz. Die Ingenieure von eyevis haben unter Hochdruck an der Integration dieser Technologie in die eyevis Cubes gearbeitet, um unseren Kunden die zahlreichen Vorteile der LED Technik anbieten zu können. Diese sind, neben der langen Lebensdauer der LEDs (ca. 55 000 Std.), die hervorragenden optischen Eigenschaften, die höchste Farbtreue und Kontrastwerte erlauben. Die LED Cube, die auf der ISE zu sehen sein wird verfügt über volle HD Auflösung auf 67" Bildschirmdiagonale. Eine weitere Version mit 60" Bildschirm ist bereits in Entwicklung. Natürlich verfügen auch die LED Cubes von eyevis über das "stegfreie" Design, das ein fast nahtloses Aneinanderreihen mehrerer Cubes erlaubt.

Neues eyevis EYE-LCD6400 4K Display

Mit dem EYE-LCD6400 4K haben wir unsere erfolgreiche EYE-LCD Serie um ein weiteres hochauflösendes Display erweitert. Das jüngste Display der Serie bietet gestochen scharfe 4K Auflösung von 4096x2160 Pixels auf 64" Bildschirmdiagonale. Diese hohe Auflösung erlaubt die Darstellung mehrerer Quellen auf einem einzelnen Display ohne das dabei ein Qualitätsverlust der dargestellten Inhalte befürchtet werden muss. Der große Vorteil dieser Darstellungsart ist, dass keine Stege zwischen den einzelnen Quellen entstehen, wie es beim Einsatz mehrerer Displays zum Erreichen der Auflösung nötig wäre. Anwendungsbereiche für das neue Display sind überall dort zu finden wo auf einer Personal Wall mehrere Quellen dargestellt, platziert und skaliert werden müssen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind im medizinischen Bereich, im Simulationsbereich und grundsätzlich überall dort, wo hohe Auflösungen nativ dargestellt werden müssen.

EYE-4SYNC Board für die EYE-LCD Serie

Dieses neue Produkt wurde speziell für zwei mögliche Anwendungen entwickelt. Zum einen für den Einsatz als integrierte Version in den hochauflösenden Displays der EYE-LCD Serie (z.B. EYE-LCD5600QHD [56" LCD mit 3840x2160 Pixel] oder EYE-LCD6400 [64" LCD mit 4096x2160 Pixel]), und andererseits als Einzelgerät für andere auf dem Markt verfügbare Displays. Das Einzelgerät trägt die Bezeichnung EYE-4SYNC, während die "embedded" Version als Option in den Displays bereits integriert ist.

Bisher waren für die Anbindung hoch auflösender Displays an PCs immer spezielle Grafikkarten nötig. Mit unserer neuen Synchronisierungslösung sind derartige Karten entbehrlich. Bei der "embedded" Version können PCs direkt mit dem Monitor verbunden werden, oder im anderen Fall direkt mit dem EYE-4SYNC.

Das EYE-4SYNC bietet folgende Eigenschaften:

Das EYE-4SYNC System ist ein Frame Buffer Controller zur Synchronisierung von DVI Bildern einer Master Sync Quelle. Die Ausgangs-Syncs werden intern generiert und könnne zur Steuerung einer Vielzahl von Displays programmiert werden. Eine typische Anwendung ist die Resynchronisation von heterogenen Quellen um diese gleichzeitig auf dem selben Display darstellen zu können. Das System verfügt über keinen Scaler oder PiP-Mode, d.h. Quellen werden 1:1 visualisiert und jedes Modul verfügt über einen Ein- bzw. Ausgang. Das System kann indes auch Quellen verarbeiten, die nicht der Auflösung des Displays entsprechen. In diesem Fall wird die Quelle im Darstellungsbereich des Displays zentriert. Das System beinhaltet einen Microcontroller der die automatische Erkennung des Quellenstandards erlaubt.

Front Service Option für die EYE-LCD W/M Serie mit dünnen Stegen

Die Displays der EYE-LCD W/M Serie wurden speziell für den Aufbau von modularen, LCD basierten Videowänden. Die Displays lassen sich zu Bildwänden nahezu beliebiger Größe zusammensetzen, wobei dank ihrer schmalen Gehäusestege nur geringe Lücken zwischen den Bildern aneinander grenzender Displays entstehen (je nach Größe zwischen 28-40 mm). Jetzt sind diese Displays optional auch mit einem speziellen Mechanismus für Front Service verfügbar. Dieser Mechanismus erlaubt die Entfernung des Display-Panels ohne das dabei ein rückseitiger Zugang zur Videowand nötig ist. Der große Vorteil liegt darin, dass nicht mehr mehrere Module einer zusammengesetzten Bildwand entfernt werden müssen, um Wartungsarbeiten an einem zentralen Display vorzunehmen oder dieses sogar ganz zu entnehmen. Außerdem kann auf ein Bewegen der Bildwand für Wartungsarbeiten verzichtet werden.

openWARP² - Die zweite Generation des eyevis Image Combiners für professionelle Projektionen im Simulations- und Multimedia-Bereich

Mit dieser neuen Generation des openWARP Image Combiners, dem openWARP², bietet eyevis eine kosteneffektive Ein-Kanal-Lösung. Der Kunde bezahlt dabei nur für so viele Kanäle wie er tatsächlich für seine Ein- oder Mehr-Kanalprojektion tatsächlich benötigt. Eine beliebige Anzahl an Geräten kann dabei zur Realisierung von Mehr-Kanal-Lösungen miteinander verbunden werden.

Verglichen mit "embedded"-Lösungen in Projektoren bietet der neue openWARP² ein bedeutend höheres Maß an Flexibilität und kann mit jeglichen Projektoren auf dem Markt verbunden werden. Natürlich sind derartige high-end Projektoren auch aus der ESP Serie von eyevis verfügbar.

eyevis Gesellschaft für Projektions- und Großbildtechnik mbH

eyevis, deutscher Hersteller von Großbildsystemen, ist einer der führenden Anbieter und Integratoren von Visualisierungssystemen für professionelle Anwendungen in Kontrollräumen sowie Virtual Reality und Simulation. eyevis verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen und zertifizierten Händlern. Als einer von wenigen Anbietern ist eyevis in der Lage komplette Systeme aus einer Hand anzubieten. Die Komplettlösungen von eyevis beinhalten Displaylösungen, Grafik-Controller, Softwareanwendungen sowie alles notwendige Zubehör.