PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 378188 (Extreme Networks Germany GmbH)
  • Extreme Networks Germany GmbH
  • Solmsstraße 83
  • 60486 Frankfurt
  • http://www.extremenetworks.com/
  • Ansprechpartner
  • Larissa von der Howen
  • +49 (89) 4448818-0

Studie zeigt: Probleme auf Netzwerkebene verhindern verbreiteten Einsatz von Virtualisierung

Extreme Networks präsentiert passende Lösungen vom 12.-14. Oktober auf der VMworld 2010 in Kopenhagen

(PresseBox) (München, ) Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR) Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen auf Basis von Ethernet, zeigt auf der VMworld 2010 seine Lösungen für effiziente und skalierbare virtualisierte Rechenzentren. Denn laut einer Studie der Enterprise Strategy Group sind dort mangelnde Skalierbarkeit sowie hohe Komplexität auf Netzwerkebene die größten Hemmschwellen für den verbreiteten Einsatz von Virtualisierung im Serverbereich.

Eine aktuelle Studie der Enterprise Strategy Group (ESG) vom August 2010 zum Thema Servervirtualisierung zeigt einige große Herausforderungen auf, denen sich Unternehmen bei der Umstellung auf eine voll virtualisierte Umgebung stellen müssen:

- IT-Organisationen benötigen eine umfassendere Integration auf der Netzwerkebene, um erweiterte dynamische Virtualisierungsfunktionen nutzen zu können

- Leistung und Sicherheit sind zwei der großen Sorgenkinder im Netzwerkbereich in virtuellen Serverumgebungen

- Unternehmen mit wachsenden Anforderungen an ihre Infrastruktur interessieren sich am meisten für die Leistungsfähigkeit von 40-Gigabit-Ethernet, da Server und Storage mehr 10-GbE-Verbindungen erfordern

"Die Erkenntnisse aus Untersuchungen zur Servervirtualisierung zeigen klar die dort aktuellen Schlüsseltrends und Herausforderungen auf", sagt John Oltsik, Principal Analyst für die Enterprise Strategy Group. "Damit Virtualisierung den nächsten Schritt hin zu dynamischen Funktionen und Tier-1-Anwendungen gehen kann, müssen sich IT-Organisationen ganzheitlich mit den Themen Skalierbarkeit und Komplexität auseinandersetzen. Extreme Networks und seine Vier-Säulen-Strategie können dabei helfen, diese Herausforderungen mit konkreten Lösungen anzugehen und es IT-Organisationen zu ermöglichen, die Vorteile und Leistungspotentiale von Virtualisierung voranzutreiben."

Extreme Networks zeigt Produkte für Vier-Säulen-Strategie in Kopenhagen

Die Vier-Säulen-Strategie für Rechenzentren ist Kernbestandteil der Produkte von Extreme Networks im Data-Center-Bereich. Hierzu zählen die neu vorgestellte "Direct Attach(TM) "-Architektur für virtualisierte Rechenzentren, die Ebenen im Netzwerk reduziert, sowie XNV(TM) für das Virtual Machine Lifecycle Management. All dies und mehr zeigt der amerikanische Hersteller vom 12. bis 14. Oktober 2010 in Kopenhagen auf der VMworld 2010 an Stand 105.

"Extreme Networks ist auf der VMworld 2010 in Kopenhagen, um dort konkrete Lösungen für reale Probleme zu zeigen", sagt Jan Hof, Director Field Marketing EMEA-SAM bei Extreme Networks. "Das sind die Reduktion von Ebenen und Komplexität in der Infrastruktur, die Integration von Servervirtualisierung in das Netzwerk sowie vollständiges Lifecycle-Management von virtuellen Maschinen auf der Netzwerkebene."

Interessierten Journalisten stehen Jan Hof sowie weitere Mitarbeiter von Extreme Networks gerne auf der VMworld 2010 für Interviews zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an nexthop communications. Vielen Dank.

Extreme Networks Germany GmbH

Extreme Networks ist Anbieter von Infrastrukturprodukten für konvergente Ethernet-Netzwerke von Unternehmen und Service-Providern zur Übertragung von Daten, Sprache und Video. Zu den Netzwerklösungen des Unternehmens zählen leistungsstarke, hochverfügbare und skalierbare Switching-Lösungen, die Organisationen bei den realen Herausforderungen und Chancen im Bereich Kommunikation unterstützen. Extreme Networks ist weltweit in mehr als 50 Ländern vertreten. Das Portfolio des kalifornischen Herstellers umfasst Produkte für sichere drahtgebundene und drahtlose lokale Netze, die Infrastruktur von Rechenzentren sowie Ethernet-Transport-Lösungen für Service-Provider. Seine Kunden unterstützt Extreme Networks global 7x24 Stunden mit seinen Support- und Serviceleistungen. Weitere Informationen gibt es unter www.extremenetworks.de.

Extreme Networks ist ein eingetragenes Warenzeichen oder Warenzeichen von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern.