PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 723156 (Extreme Networks Germany GmbH)
  • Extreme Networks Germany GmbH
  • Solmsstraße 83
  • 60486 Frankfurt
  • http://www.extremenetworks.com/
  • Ansprechpartner
  • Wibke Sonderkamp
  • +49 (89) 360363-45

Extreme Networks ist offizieller WLAN Analytics Provider der NFL für den Super Bowl 2015

Nach der Premiere 2014 wertet Extreme Networks auch beim diesjährigen Super Bowl mithilfe seiner Analytik-Lösung Purview die Netz- und Social-Media-Nutzung der Fans im Stadion aus

(PresseBox) (San Jose (USA) / München, ) Als offizieller WLAN-Partner der National Football League (NFL) erhält Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) im zweiten Jahr in Folge den Auftrag als offizieller WLAN Analytics Provider des Super Bowl. Das Endspiel des SuperBowl XLIX findet am kommenden Sonntag in Arizona statt. Mithilfe von Extreme Networks Applikationsanalyse-Lösung Purview ist die NFL in der Lage, die Nutzung des mobilen Netzes im Stadion durch die Fans während des Spiels zu erfassen und zu messen. Extreme Networks kooperiert mit der NFL und weitet das bereits vorhandene NFL-weite Wi-Fi Coach (TM) Programm nun auch auf den Super Bowl XLIX aus. Das Wi-Fi Coaching Programm unterstützt Fans bei Spielen der NFL dabei, ihr digitales Nutzererlebnis während der Begegnungen zu erweitern und zu verbessern.

Extreme Networks Technologie für Applikations-Analyse überwacht nahtlos alle Netzwerkdaten, die Aufschluss über genutzte Geräte, Standorte und die aktuell verwendeten Applikationen der Nutzer geben können. Die Lösung erfasst die Daten, fügt sie zusammen, analysiert sie und setzt sie dann in Verbindung zueinander, um sie einzuordnen und entsprechende Berichte zu erstellen. Die Anwender erhalten damit eine Übersicht darüber, wie die Netznutzer ihre mobilen Geräte im Stadion einsetzen und können somit deren Bedürfnisse besser unterstützen, zusätzliche Services anbieten und das digitale Nutzererlebnis verbessern. Diese Informationen sind eine entscheidende Hilfe für die NFL bei der Analyse und Behebung von Problemen mobiler Netzwerke, während sie gleichzeitig dazu beitragen, die steigenden Erwartungen der Fans an die Internetverbindungen während der Spiele zu erfüllen.

Als offizieller WLAN Analytics Provider des letztjährigen Super Bowls lieferte Extreme Networks bereits 2014 Lösungen zur Analyse der mobilen Internetnutzung durch Fans. Aufgrund des großen Erfolgs, findet die Technik nun ebenfalls beim Super Bowl XLIX Verwendung. Die leistungsfähigen Analysefunktionen werden auch in anderen NFL-Stadien sowie in weiteren Branchen, wie beispielsweise in Schulen, Krankenhäusern, Produktionsbetrieben und im Handel eingesetzt.

Das Wi-Fi-Coach Programm

Um die wachsenden Anforderungen der Nutzer an die Internetverbindungen während der Spiele zu befriedigen, setzt Extreme Networks auch beim Super Bowl seine Wi-Fi Coaches (TM) ein. Das Programm kam erstmalig im Gillette Stadion der New England Patriots zum Einsatz und findet mittlerweile in NFL Stadien im ganzen Land Verwendung. Ziel des Programms ist es, mobilen Nutzern den Zugang zum Stadion-eigenen drahtlosen Netzwerk zu erleichtern und ihnen damit den vollen Genuss der bereitgestellten Anwendungen zu ermöglichen. Beim Super Bowl XLIX stehen die Wi-Fi Coaches den Fans sowohl in den Innen- als auch den Außenbereichen des Stadions zur Verfügung, betreuen die Nutzung Sozialer Netzwerke, stellen Collaboration-Tools für die Echtzeit-Kommunikation zur Verfügung und unterstützen die Fans beim Zugang zu der Live-Super-Bowl-Anwendung. Mit seinem Wi-Fi-Coach Programm demonstriert Extreme Networks seinen Anspruch, nicht nur erstklassige Netzwerk-Hard- und Software anzubieten, sondern auch den Fans eine einzigartige Netzwerk-Nutzererfahrung zu ermöglichen.

"Wir bemühen uns, unseren Fans die bestmöglichen Lösungen für die Netznutzung im Stadion zu liefern", betont Michelle McKenna-Doyle, CIO der NFL. "Mit den fortschrittlichen Analysefunktionen können wir auswerten, wie die Fans über das Netzwerk interagieren und diese Erkenntnisse dazu nutzen, ihr Stadionerlebnis zu verbessern. Das Wi-Fi-Coach Programm bildet ein wichtiges Element zur Unterstützung der Fans, damit diese eine hohe Qualität und eine nahtlose Konnektivität während des Spiels genießen können."

Norman Rice, Senior Vice President of Corporate Development bei Extreme Networks, ergänzt: "Die Bereitstellung von leistungsstarken, zuverlässigen WLAN-Verbindungen ist ein wertvoller Beitrag zur Verbesserung der Spielerfahrung. Und während die WLAN-Analytics Lösungen die Netzwerkleistung erfassen und Einblicke in das Nutzerverhalten ermöglichen, sind sie ebenso wichtig, um einen zusätzlichen Berührungspunkt mit der Fangemeinde zu schaffen und so ein erstklassiges Nutzererlebnis zu ermöglichen. Unter Verwendung unserer bereits patentierten Wi-Fi-Coach Plattform haben wir uns mit unserem strategischen Partner Mobile Comply zusammengeschlossen, um ein voll zertifiziertes Wi-Fi-Coach Programm zu entwerfen, das wir nun anbieten. Dank des Programms ist jedes NFL Team in der Lage, seinen Fans vor Ort dieselbe qualitativ hochwertige Netznutzung zu bieten."

Weitere Informationen zu Purview finden Sie auf der Lösungsseite Product Page sowie der Extreme Networks Sports & Entertainment Webpage. Informationen zum Einsatz im Gillette Stadion liefert auch der entsprechende Blog Post.

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Informationen sind die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Aussagen einschließlich, aber nicht begrenzt auf Aussagen über Features, Leistungen und Gewinne von Extreme Networks, als zukunftsorientierte Aussagen im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Acts aus dem Jahre 1995 zu verstehen. Diese zukunftsorientierten Aussagen beziehen sich lediglich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung. Da sich die Aussagen auf zukünftige Ereignisse beziehen, unterliegen sie Risiken und Ungewissheiten. Dies gilt auch für Netzwerkdesign und die tatsächlichen Ergebnisse vom Produktgebrauch in verschiedenen Umgebungen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Aktualisierung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen. Andere wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse in wesentlichen Dingen abweichen, sind in den 10-Qs und 10-Ks des Unternehmens enthalten und bei der Securities and Exchange Commission registriert. http://www.sec.gov

Extreme Networks Germany GmbH

Extreme Networks, Inc. (NASDAQ: EXTR) setzt durch Innovationen in der Netzwerkinfrastruktur und ausgezeichneten Service und Support neue Maßstäbe für Kundenzufriedenheit. Das Unternehmen bietet hochperformante Switching- und Routing-Produkte für Rechenzentren und Core-to-Edge-Netzwerke, drahtgebundenen und drahtlosen LAN-Zugang sowie einheitliches Netzwerk-Management und Kontrolle. Die preisgekrönten Lösungen beinhalten Software-Defined Networking (SDN), Cloud und High Density WLAN, BYOD und Enterprise Mobility wie auch Netzwerkzugangsmanagement und -sicherheit. Mit der Firmenzentrale in San Jose, Kalifornien, hat das Unternehmen mehr als 12.000 Kunden in über 80 Ländern. Weitere Informationen unter http://www.extremenetworks.com.

Extreme Networks, das Extreme Networks Logo, Purview und CoreFlow sind Markennamen bzw. registrierte Markennamen von Extreme Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Namen gehören ihren entsprechenden Eigentümern.