Extreme Networks auf der CeBIT 2009 (Halle 12/Stand A26)

Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen intelligente Netzwerklösungen, die Ressourcen effizient nutzen und Kosten sparen

(PresseBox) ( München, )
Extreme Networks® (Nasdaq: EXTR), Anbieter von Netzwerkinfrastrukturlösungen auf Basis von Ethernet, präsentiert am Gemeinschaftsstand mit seinem Vertriebspartner Algol Europe GmbH in Halle 12, A26 seine aktuellen Netzwerklösungen: Unter dem Motto "Be Extreme" zeigt der amerikanische Hersteller eine Auswahl seiner Edge- und Core-Switches wie den Metro Ethernet Transport Switch BlackDiamond 20808 und den Summit® X650 10-Gigabit-Ethernet-Switch. Sie ermöglichen es Unternehmen, auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten die Kosten im Netzwerkbereich zu optimieren ohne dabei auf den Einsatz innovativer Produkte verzichten zu müssen.

Der BlackDiamond 20808 ist der erste Switch, der speziell für den Metro- Ethernet-Transport-Bereich entwickelt wurde. Er liefert eine industrieweit führende Kombination aus Nutzen, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit für den Transport von Datenpaketen in konvergenten Netzen. Darüber hinaus weist der Switch in einer Ethernet-Transport-Architektur die niedrigsten Gesamtbetriebskosten auf für Service- Provider-Metro-Netze mit konvergenter Triple- Play Aggregation, Ethernet Mobile Backhaul und Enterprise Carrier Ethernet Services.

Der Summit® X650 verfügt über 24 10-Gigabit-Ethernet-Ports in fester Konfiguration und eignet sich für den Einsatz in Rechenzentren. Der Switch bietet Unternehmen höchste Leistung, Skalierbarkeit und fortschrittliche Funktionen, um die Wirtschaftlichkeit, den Umfang und die Lebensdauer von Netzwerken in Rechenzentren zu verbessern. Unternehmen können damit kostengünstig auf 10-Gigabit-Ethernet migrieren und dabei gleichzeitig ihre Investitionen in Gigabit-Technologien für Switches und Server schützen.

"Mit unserem diesjährigen Messeauftritt möchten wir zeigen, wie Unternehmen 'extrem sein' können, wenn sie einige Dinge anders machen: beispielsweise mit intelligenten Netzwerklösungen Ressourcen effizienter nutzen und somit Kosten einsparen", sagt Jürgen Kirchmann, Regional Director DACH bei Extreme Networks. "Unternehmen können durch Automatisierung und eine moderne Infrastruktur die Leistungsfähigkeit ihres Netzwerkes erhöhen und ihre Investitionen schützen."

Als weitere Highlights sind am Messestand Live-Schaltungen in das Demo-Lab von Extreme Networks und in das Solution Center von Algol Europe vorgesehen. Ebenfalls am Messestand vertreten ist der gemeinsame Alliance- Partner Avaya. Das Unternehmen zeigt Lösungen für Unified Communications.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.