ANGA Cable: Extreme Networks, Zyxel und IT-Union zeigen Metro-Ethernet-Komplettlösung

(PresseBox) ( CA 9505, )
In diesem Jahr ist Extreme Networks zusammen mit seinen Partnern IT-Union und Zyxel vom 4. bis 6. Mai 2010 auf der ANGA Cable in Köln vertreten. Die drei Unternehmen zeigen in Halle 10.2 am Stand J61 gemeinsam eine Komplettlösung für Service Provider auf Basis von Metro-Ethernet. Damit können Carrier mit geringen Investitionskosten zuverlässige und hochskalierbare Ethernet-Netzwerke aufbauen und ihren Kunden kostengünstig unter anderem Triple-Play-Dienste, wie Fernsehen, Telefonie und schnelles Internet, anbieten. Die Komplettlösung besteht aus Netzwerkkomponenten, Endgeräten, Software zur Provisionierung von Ethernet-Diensten sowie Implementierungs-Services.

Extreme Networks liefert als Kern der Endto-End-Lösung die Switches der Serie BlackDiamond 20800 und Summit X480. Zusätzlich stellt der kalifornische Hersteller seine Provisionierungs-Software vor, welche es Service Providern erleichtert, Ethernet-Dienste für ihre Kunden bereitzustellen. Zyxel ergänzt die Lösung um IPbasierte Zugangsgeräte auf Basis von FTTH, ETTX und xDSL. Der Netzwerk-Spezialist präsentiert außerdem sein umfangreiches Produktportfolio für zukunftsorientierte Digital-Home-Lösungen wie z. B. Media Server, Powerline-Geräte und SetTop Boxes (IP-TV). Der Metro-Ethernet-Spezialist IT-Union, eine bundesweit tätige Gesellschaft, bestehend aus den erfahrenen Systemhäusern BMAnetworks, DANES, GORDION und INDASYS, rundet die Komplettlösung mit umfangreichen Services für den Aufbau und Betrieb von Triple-Play-Netzwerken ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.