Unternehmen nutzen verstärkt modellbasierte Technologien zur Sicherung von Qualität und Wettbewerbsfähigkeit

16. "Software-QS-Tag" in Nürnberg zeigt Möglichkeiten und aktuellen Stand der Technologie Model Based Testing (MBT)

(PresseBox) ( Nürnberg/Stuttgart, )
Vom 05.-07.11.2008 dreht sich in Nürnberg alles um das Thema Model Based Testing (MBT). Führende Unternehmen der QS-Branche - wie die eXept Software AG - geben einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand rund um das Thema MBT.

Unternehmen stehen heutzutage mehr denn je vor der Aufgabe, immer komplexere Produkte in kürzeren Zeitabständen mit gleichbleibend hoher Qualität zu entwickeln - das Interesse der Industrie am Thema MBT ist daher sehr groß. Erwartet wird von dieser Technologie eine signifikante Erhöhung der Testqualität auf der einen Seite sowie Zeit- und Ressourcenersparnisse bei Erstellung und Wartung von Tests auf der anderen Seite. Insbesondere im Bereich Qualitätssicherung kommt es daher verstärkt darauf an, eine durchgängige und effiziente Testentwicklung und -Automatisierung sicherzustellen.

Die besten Voraussetzungen dieses Ziel zu erreichen, bietet die Technologie der modellbasierten Testentwicklung, eine praktische Anwendung im Bereich MBT. Dabei werden die Testabläufe modelliert und nicht mehr programmiert. Diese modellierten Testabläufe lassen sich dann als Modell direkt ausführen und auswerten. Durch die über das Modell allgemein verständliche Darstellung können auch Personen mit geringen Programmierkenntnissen an Testerstellung und -auswertung teilnehmen. Das Arbeiten mit wiederverwendbaren Bausteinen führt zu einer effektiveren, schnelleren Testentwicklung und reduziert gleichzeitig den Wartungsaufwand von bestehenden Testabläufen.

Eine vollständige Umsetzung dieser Technologie - die umfassend in Nürnberg präsentiert wird - bietet die eXept Software AG mit Ihrem Test- und Qualitätsmanagement-System expecco. Umfangreiche Bibliotheken von Bausteinen erlauben eine komfortable Erstellung und Erweiterung von Testabläufen zur Überprüfung der Funktionalität, Sicherheit und Leistung von hochkomplexen Systemen, die in unterschiedlichen Branchen Verwendung finden. Die Abläufe werden als UML-Aktivitätsdiagramme dargestellt und können per Drag & Drop erweitert sowie individuell angepasst werden. Logisch zusammengehörende Abläufe können zu einem neuen Baustein zusammengefasst und dadurch optimal wiederverwendet werden.

"Entscheidend ist, dass expecco den Aufwand für die Durchführung der Tests signifikant minimiert und automatisert", so Bettina Gittinger, Vorstand bei der eXept Software AG. "So können Unternehmen trotz stetig wachsender Komplexität von Hard- und Softwaresystemen ihre Produkte und Dienstleistungen auf Herz und Nieren prüfen - lange bevor diese auf den Markt gebracht werden."

Der 16. Software-QS-Tag bringt an drei Tagen Forschung und Industrie zusammen. Fachvorträge, Tutorials, Workshops und eine begleitende Fachausstellung bringen das Thema MBT in kompakter und verständlicher Form interessierten Unternehmen, IT-Leitern, Systemverantwortlichen und Testmanagern näher. Getagt wird im ArabellaSheraton Hotel Carlton, Nürnberg.

Weitere Informationen siehe www.exept.de & www.qs-tag.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.