PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 593971 (EWE Aktiengesellschaft)
  • EWE Aktiengesellschaft
  • Tirpitzstraße 39
  • 26122 Oldenburg
  • http://www.ewe.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (441) 803-1801

EWE OSS: Irina Lucke übernimmt Geschäftsführung

Erfahrene Offshore-Projektleiterin folgt auf Dr. Claus Burkhardt

(PresseBox) (Oldenburg, ) Wechsel in der Geschäftsführung der EWE Offshore Service & Solutions GmbH (EWE OSS): Irina Lucke, bislang Prokuristin des Oldenburger Offshore-Dienstleisters und Technische Projektleiterin des Offshore Windparks Riffgat, wird ihre Erfahrung aus dem Bau zweier Meereswindparks künftig in die Führung des Unternehmens einbringen. Zum 1. August 2013 wird sie dort die Aufgaben von Dr. Claus Burkhardt übernehmen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um in Hamburg eine neue Position in der Offshore-Branche zu übernehmen. "Aktuell bin ich mit meinem Team darauf fokussiert, den EWE-Windpark Riffgat vor Borkum zu errichten, freue mich aber sehr darauf, anschließend an zentraler Stelle noch mehr Verantwortung zu übernehmen", so Lucke, die auch bei der Errichtung des ersten deutschen Offshore-Windparks, alpha ventus, mitgewirkt hat.

"Mit Irina Lucke haben wir eine Offshore-Expertin mit großer Praxiserfahrung für die spannende Aufgabe gewinnen können, unser noch junges Tochterunternehmen EWE OSS dauerhaft als kompetenten Dienstleister der Offshore-Branche im Wettbewerb zu etablieren. Wir sind sicher, dass ihr dies gemeinsam mit Jürgen Kröning gelingen wird", sagte Dr. Torsten Köhne, Vorstand für Erzeugung der EWE AG.

Dr. Claus Burkhardt war in seiner rund fünfjährigen Tätigkeit für EWE zunächst in den Geschäftsführungen der DOTI (alpha ventus) und der Offshore-Windpark RIFFGAT GmbH tätig. Seit Frühjahr 2012 hat er gemeinsam mit Jürgen Kröning die neu gegründete Tochtergesellschaft EWE OSS geleitet und erfolgreich in den Markt eingeführt. "Wir danken Dr. Burkhardt für die geleistete Aufbauarbeit und die jederzeit gute Zusammenarbeit. Wir bedauern sein Ausscheiden aus der EWE OSS sehr und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", so Dr. Jörg Buddenberg und Stefan Weber, für den Bereich Erneuerbare zuständige Geschäftsführer im EWE-Konzern.

Mehr über die EWE OSS finden Sie im Internet unter: www.ewe-oss.de

EWE Aktiengesellschaft

Als innovativer Dienstleister mit regionaler Ausrichtung ist EWE in den Geschäftsbereichen Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie aktiv. Die Vereinigung dieser drei Felder unter einem Dach ermöglicht es dem Konzern intelligente Energiesysteme zu entwickeln und zu betreiben. Durch eine Reihe von innovativen Produkten für Privat- und Geschäftskunden gestaltet EWE auf diese Weise die Energieversorgung der Zukunft mit größtmöglicher Nachhaltigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit. Der Konzern mit Hauptsitz im niedersächsischen Oldenburg befindet sich überwiegend in kommunaler Hand. Er beliefert im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und auf Rügen sowie international in Teilen Polens und der Türkei rund 1,5 Millionen Kunden mit Strom und Gas sowie rund 700.000 Kunden mit Telekommunikationsdienstleistungen. Hierfür betreiben verschiedene Unternehmen der EWE-Gruppe mehr als 180.000 Kilometer Energie- und Telekommunikationsnetze.