RazerCam Smart Camera jetzt mit 4 MPixel

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die RazerCam Smart Camera von EVT gibt es jetzt auch in einer 4 Megapixel-Ausführung, damit der Anwender mehr ins Detail gehen kann. Die RazerCam verfügt über einen Dual Core ARM CORTEX A9 Prozessor, einer Bildrate von bis zu 60 fps sowie eine Rekordzahl von 10 freiprogrammierbaren Ein- und Ausgängen. Zudem besitzt die Kamera Linux als Betriebssystem, 1 GB DDR 3 und industrielle Feldbusse : CAN, RS485, Ethernet.

Am meisten profitiert der Anwender aber von dem benutzerprogrammierbarem FPGA, welcher mit den VisualApplets von SiliconSoftware einfach zu handhaben ist. Dadurch ist es möglich den FPGA auch grafisch zu programmieren. Daher bietet die Kamera effiziente Bildaufnahme und -vorverarbeitungsfähigkeiten.

Anwendungsmöglichkeiten sind neben der industriellen Automation, Regelsysteme, maschinelles Sehen, Robot Vision sowie fahrerlose Transportsysteme.

Zudem beinhaltet die kleine Smart Camera in dem robusten Gehäuse leistungsfähige Verarbeitungsmöglichkeiten und basiert auf dem XILINX ZYNQ SoC. Die RazerCam bietet ein kompaktes Bildverarbeitungssystem für den industriell automatisierten Bereich.

Das System kann mit der EVT Bibliothek, sowie mit der EyeVision Software geliefert werden. Damit lassen sich schnell leistungsfähige Bildverarbeitungslösungen erstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.