PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 610539 (EVT Eye Vision Technology GmbH)
  • EVT Eye Vision Technology GmbH
  • Gartenstraße 26
  • 76133 Karlsruhe
  • http://www.evt-web.com
  • Ansprechpartner
  • Klara Steinschneider
  • +49 (721) 626905-82

Intelligente Zeilenkamera: die EyeSpector 1002L

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der Begriff "smart camera" bzw. "intelligent camera" wurde bereits von Ron Schneidermann 1975 geprägt und bezeichnet heutzutage eine Kamera, auf welcher die auf dem integrierten Prozessor durchgeführte Bildverarbeitung programmiert werden kann und auch welcher die aufgenommenen Bilder nicht an einen PC übertragen, sondern direkt verarbeitet werden. Solche Industriekameras, die Framegrabber, Prozessor, Speicher und Schnittstellen bereits enthalten, gibt es nicht nur mit zweidimensionalen Bildsensoren, sonder auch als intelligente Zeilenkamera.

Die EVT verfügt z.B. über die sehr kompakte EyeSpector 1002L Zeilenkamera, welche zum Erstaunen des Anwenders nicht größer ist als eine herkömmliche Industriekamera ohne Intelligenz und darüber hinaus, zur Auswertung der Bilddaten, über die leistungsstarke EyeVision Bildverarbeitungssoftware verfügt.

Mit den neuen EyeVision Softwaresystemen wird der Zeilenbildeinzug komplett unterstützt. Es gibt zwei Modi für den Bildeinzug - den Endlosbildeinzug mit fortlaufender Bildauswertung, sowie den frameorientierten Bildeinzug für lange Objekte. Der erste Modus ist für alle Aufgabenstellungen geeignet, bei denen Materialien in Bahnen gefertigt werden, wie z.B. Kunstofffolien, Papier, Metall und Gewebestoffe, während der zweite Modus für alle Materialien gedacht ist, die als längliche Objekte vorliegen, wie z.B. Bretter, Stangen, Platten, u.a.

Eine weitere Anwendung ist das Solar-Eye-System von EVT, das aus einer EyeSpector 1002L sowie der EyeVision Software besteht. Die Zeilenkamera kontrolliert Laser Scribing, d. h. das Separieren von Leiterbahnen auf Dünnschicht-Solarzellen per Laser. Auf das Trägermaterial der Zellen, z. B. Glas, wird dabei ein dünner Siliziumfilm aufgetragen, der per Laser strukturiert wird. Die Leiterbahnen verlaufen parallel und möglichst eng nebeneinander, ohne sich jedoch zu berühren. Das Monitoring-System regelt den Laser in Echtzeit auf 1 µm genau. Die Positionsdaten der Laserlinie werden mit einer Geschwindigkeit von 5 ms erfasst, sodass je Sekunde 200 Messwerte zur Verfügung stehen, die per Ethernet- oder RS232-Schnittstelle direkt von der Kamera ausgelesen werden können. Die Auswertedaten und die Bilddaten des Sensors können an ein optionales Displayterminal und an einen Leitrechner übertragen werden, sodass im Fehlerfall die Fehlerquelle direkt sichtbar ist. Die robuste Kamera enthält die komplette Auswerteelektronik und führt eigenständig sämtliche Bildverarbeitungsprozesse aus.

Die EyeSpector 1002L intelligente Zeilenkamera verfügt über eine Rechenleistung von 3200 MIPS und besitzt 32 MB DRAM sowie 4 MB Flash EPROM zur Programm- und Datenspeicherung. Die maximale Zeilenfrequenz beträgt 11 kHz. Die 1002L ist für eine industrielle Verwendung konstruiert und ist daher robust und unempfindlich gegenüber Vibration und Stößen. Des weiteren verfügt die Zeilenkamera über 4 Eingänge und 4 Ausgänge zur direkten Steuerung externer Komponenten und kann leicht an eine SPS angeschlossen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.