PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 787758 (EVT Eye Vision Technology GmbH)
  • EVT Eye Vision Technology GmbH
  • Gartenstraße 26
  • 76133 Karlsruhe
  • http://www.evt-web.com
  • Ansprechpartner
  • Klara Steinschneider
  • +49 (721) 626905-82

EyeVision unter dem Mikroskop

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die EyeVision Bildverarbeitungssoftware von EVT unterstützt auch das digitale Mikroskop Dino-Lite. Diese Kombination ist unschlagbar, wenn es um Bildverarbeitung geht. Das Dino-Lite Edge Mikroskop mit 5 Megapixel wurde speziell für eine höhere Bildauflösung, anspruchsvolle Bildqualität und hohe Flexibilität, entworfen. Mit der EyeVision Software liefert das System gestochen scharfe Bilder auch von extrem kleinen Teilen. Anwendungsgebiete finden sich daher auf alle Fälle in der Qualitätsprüfung in der Platinenfertigung, in Druck auf Papier, Textil, etc. Oder in der Überwachung von Produktionsvorgängen wie Fräsen, bei Bohrungen, Überprüfungen von Oberflächen wie von Glas, Metall oder auch Kunststoffe.

Da das Mikroskop handheld ist, ist es daher nun auch die EyeVision Software. Das macht die Lösung der Prüfaufgaben flexibler und gibt dem Anwender die Möglichkeit sofort und jederzeit die passende Position für die Bildaufnahme einstellen zu können

Die hohe Auflösung des Dino-Lite Sensors macht es möglich, das aufgenommene Bild ohne Qualitätsverlust auf großformatigen Bildschirmen anzuzeigen.

Die EyeVision 3.2 Software kann an diesen hochauflösenden Bildern diverse Prüfungen durchführen. Die EyeVision Software bietet dem Anwender dank der Drag-und-Drop-Funktion die Möglichkeit auch ohne Programmierkenntisse Prüfprogramme zu erstellen. Mit den vorgefertigten Befehlen lassen sich Applikationen wie z.B. Mustervergleich, Messtechnik, Klarschrift- und Code-Lesen, Objekte erkennen und zählen, vor allem auch kleine Defekte wie Kratzer, Risse, oder Lunker erkennen, etc. einfach und bequem lösen.

Mit entsprechender Hardware kann die EyeVision Software auch 3D- & Thermografie-Inspektionen sowie Farbinspektionen durchführen.

Zusätzlich gibt es seit EyeVision 3 die Möglichkeit für den Anwender sich eigene Befehle zu erstellen und mittels Plug-in Funktion in die EyeVision GUI zu integrieren. Diese selbst erstellten Befehle können als dll. bereitgestellt werden. EyeVision scanned während dem Startup den Plug-in dll Ordner und fügt alle Befehle in die Befehlssteuerung hinzu.

Daraufhin erscheint der eigens erstellte Befehl im Befehlsbaum der EyeVision Software und kann als grafisches Symbol in das Prüfprogramm gezogen werden.

Die EyeVision Software bietet gemeinsam mit dem Dino-Lite eine Bildverarbeitungslösung die schnell einzusetzen ist und auch bequem in Anlagen integriert werden kann.