EyeSens ColorRingCode

Karlsruhe, (PresseBox) - EyeSens ColorRingCode ist ein Farb-Bildverarbeitungssystem zur Kontrolle von Farbringcodierungen auf Ampullen, um fehlerhafte Produkte und eine Untermischung von Fremdprodukten auszuschließen. Eine Kennzeichnung mit aufgebrachten Farbringen wird zum Teil verwendet, z.B. um Verwechslungen während der Produktion, bevor ein Etikett aufgeklebt ist, zu vermeiden.

Das EyeSens ColorRingCode System besteht auf Seiten der Hardware aus dem bewährten EyeSens Vision Sensor, welcher wahlweise über eine integrierte Beleuchtung und Optik verfügt, oder über einen C-Mount Anschluss für die Objektive des Anwenders. Software-seitig besteht das System aus den Farbbefehlen der EyeVision Bildverarbeitungssoftware. Mit ihnen kann vor allem erkannt werden, ob die Farbcodierung die richtige Farbe hat und ob die Reihenfolge der Ringe, die Ringbreiten, die Ringabstände, die Unterbrechungen und Länge des gesamten Farbringcodes stimmen. Zusätzlich gibt es noch Softwarebefehle die kontrollieren, ob überhaupt Ringe vorhanden sind und ob diese vollständig und unbeschädigt sind. Sollte eine der Bedingungen, wie z.B. Farbe, Anwesenheit, Vollständigkeit und Unversehrtheit nicht gegeben sein, dann schlägt das EyeSens System sofort Alarm. Besonders bei Pharmaprodukten wird viel Wert auf Genauigkeit gelegt. Durch die Farbringmarkierung ist eine sichere Kontrolle und Ausschleusung falscher Ampullen möglich.

Der Vision Sensor bietet echte Farberkennung für die Prüfung von bis zu 9.000 Produkteinheiten pro Minute. Dabei können pro Ampulle beliebig viele Farbringe inspiziert werden, da die Prüfmerkmale je nach Anwendung eingelernt werden können. Darüber hinaus ist, da eine Farbbildverarbeitung der EyeVision Software eingesetzt wird, die Anzahl der erkennbaren Farben unbegrenzt.

Die Kamera verfügt über drei unterschiedliche Auflösungen: 736 x 480, 1024 x 768, 1280 x 1024 Pixel, jeweils einer Bildrate von 60 Bildern pro Sekunde und einem 1/3“ CMOS Sensor.

Die EyeVision Software, auf der der enthaltene Befehlssatz basiert, bietet die Möglichkeit der Drag-and-Drop Programmierung, wobei die Farbbefehle zu einem Prüfprogramm intuitiv-selbsterklärend zusammengestellt werden können. Die EyeVision Software besitzt weitere Befehle die je nach Kundenwunsch ebenfalls freigeschaltet werden können. Dadurch kann auch ein EyeSens FarbringCode Vision Sensor mit einem DMC-Lese-Befehl erweitert werden oder auch komplett in einen anderen EyeSens Vision Sensor umgerüstet werden: EyeSens ColorInspect, QR-Leser, usw.

Im Rahmen einer sicheren Produktion gilt es, in jedem einzelnen Produktionsschritt, sicherzustellen, dass sich Produkte nicht untermischen. EVT bietet mit EyeSens ColorRingCode eine Prozesskontrolle (durch Erkennung der Kodierung), die in wesentlichen Stationen einer Anlage integriert werden kann. Auf diese Weise wird der gesamte Produktionsprozess auf Untermischung überwacht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.