PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 730690 (Evotec AG)
  • Evotec AG
  • Manfred Eigen Campus, Essener Bogen 7
  • 22419 Hamburg
  • http://www.evotec.com
  • Ansprechpartner
  • Gabriele Hansen
  • +49 (40) 56081255

Second Genome und Evotec gehen Zusammenarbeit zur Erforschung und Entwicklung von Mikrobiom-basierten Wirkstoffen ein

(PresseBox) (Hamburg, ) Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute eine Forschungskooperation mit Second Genome, Inc. bekannt, die Forschungs- und Entwicklungsbemühungen für die Behandlung von Mikrobiom-vermittelten Erkrankungen durch kleine Moleküle umfasst. Die Zusammenarbeit schließt die Identifizierung und Optimierung neuer Substanzen ein sowie Lizenzvereinbarungen für von Evotec bereits entwickelte Substanzen. Second Genomes einzigartiger Ansatz, die Signalwege von Mikrobiomen zu identifizieren und zu verändern, wird durch den Einsatz von Evotecs integrierter Forschungsplattform erweitert.

Im Rahmen der Kooperation werden beide Partner mithilfe von Evotecs Forschungsplattform, chemischen Substanzbibliotheken und weiteren präklinischen Kompetenzen ausgewählte Mikrobiom-Targets durchtesten, die von Second Genomes Mikrobiom-Forschungsplattform identifiziert wurden. Die Vereinbarung zwischen Evotec und Second Genome löst eine nicht bekannt gegebene Vorabzahlung aus. Darüber hinaus hat Evotec Anspruch auf präklinische, klinische und regulatorische Meilensteine und Umsatzbeteiligungen, die im Falle einer Vermarktung zu zahlen sind.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, Second Genomes einzigartigen Ansatz zur Behandlung von durch Mikrobiome vermittelte Erkrankungen mit besonderem Fokus auf Darmerkrankungen unterstützen zu können. Unser Beitrag zur Stärkung des Projektportfolios von Second Genome wird auch positive Auswirkungen auf Evotecs klinische Pipeline haben."

Mohan Iyer, Chief Business Officer von Second Genome, fügte hinzu: "Die Partnerschaft mit Evotec erlaubt es uns, mithilfe unserer einzigartigen Mikrobiom-Forschungsplattform effizient Wirkstoffkandidaten zu identifizieren und in die klinische Entwicklung zu überführen. Unsere erweiterte Pipeline bietet Patienten neue Behandlungsmöglichkeiten in einer Vielzahl von Krankheiten, wobei der Fokus zunächst auf Darmerkrankungen liegt. Wir freuen uns auf eine nachhaltige Partnerschaft mit Evotec."

Weitere finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

ÜBER SECOND GENOME, Inc.

Second Genomes Mission besteht darin, mithilfe innovativer Mikrobiom-Forschung Medikamente für verbesserte Lebensbedingungen zu entwickeln. Second Genome hat eine neuartige Mikrobiom-Plattform aufgebaut und setzt diese in Programmen in verschiedenen Krankheitsbereichen mit hohem medizinischem Bedarf ein. Weitere Informationen finden Sie unter: www.secondgenome.com.

Evotec AG

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab. Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel Neurowissenschaften, Schmerz, Stoffwechselerkrankungen, Krebs, Entzündungskrankheiten und Infektionskrankheiten ist Evotec heute einzigartig positioniert. Evotec arbeitet in langjährigen Forschungsallianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, CHDI, Genentech, Janssen Pharmaceuticals, MedImmune/AstraZeneca, Roche und UCB zusammen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Entwicklungspartnerschaften und über eine Reihe von eigenen Wirkstoffkandidaten in der klinischen sowie in der präklinischen Entwicklung. Dazu gehören Partnerschaften mit Boehringer Ingelheim und MedImmune im Bereich Diabetes, mit Janssen Pharmaceuticals auf dem Gebiet Depression und mit Roche auf dem Gebiet der Alzheimer'schen Erkrankung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.evotec.com.