PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 583829 (Evotec AG)
  • Evotec AG
  • Manfred Eigen Campus, Essener Bogen 7
  • 22419 Hamburg
  • http://www.evotec.com
  • Ansprechpartner
  • Werner Lanthaler
  • +49 (40) 56081-242

Mit dem Aktionsplan 2016 Schritt für Schritt nach vorne: Weiteres Umsatzwachstum, erhebliche Pipeline-Fortschritte

(PresseBox) (Hamburg, ) Evotec AG (Prime Standard Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Finanzergebnisse und die Geschäftsentwicklung für das Geschäftsjahr 2012 bekannt.

Wachstumstrend hält an

- Umsatzwachstum von +9% auf 87,3 Mio. €
- Bereinigtes operatives Ergebnis von 1,4 Mio. €; Jahresüberschuss von 2,5 Mio. €
- Operativer Cashflow +18% auf 12,0 Mio. €
- Starke und stabile Liquiditätsposition von 64,2 Mio. €
- Erwartete Umsätze 2013: 90-100 Mio. €

Erhebliche Fortschritte in allen Geschäftsbereichen erreicht (EVT Execute, EVT Integrate, EVT Innovate)

- Zahlreiche neue Allianzen und Vertragsverlängerungen eingegangen (z. B. mit Bayer, CHDI und NIH)
- EVT Innovate-Strategie durch Kooperationen mit der Harvard University und der Yale University vorangetrieben
- Mehrere Meilensteine in Kooperationen erreicht (z. B. mit Andromeda/Teva, Boehringer Ingelheim, MedImmune, Novartis und Ono)
- Strategische Allianz mit 4-Antibody eingegangen
- Erwerb der CCS Cell Culture Service GmbH (nach Ende der Berichtsperiode)

Wichtige kurz- und mittelfristige Werttreiber der Pipeline

- DiaPep277®: Positive Phase-III-Daten bestätigt, Daten der zweiten klinischen Phase-III-Studie 2014 erwartet
- Große Phase-IIb-Studie mit EVT302 zur Behandlung der Alzheimer'schen Erkrankung gestartet
- Beginn sowie Ergebnisse mehrerer klinischer Studien für 2013/2014 erwartet (z. B. Phase II für die EVT100-Serie zur Behandlung von Depressionen, mehrere Phase-I-Programme in Krebs, Schmerz und weiteren Indikationen)

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie anbei oder auf unserer Website unter: http://www.evotec.com/

Zukunftsbezogene Aussagen - Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Evotec AG

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab. Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel Neurowissenschaften, Schmerz, Stoffwechselerkrankungen, Krebs und Entzündungskrankheiten, ist Evotec heute einzigartig positioniert. Evotec arbeitet in langjährigen Forschungsallianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, CHDI, Genentech, Janssen Pharmaceuticals, Inc., MedImmune/Astra Zeneca oder Ono Pharmaceutical zusammen. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Entwicklungspartnerschaften und über eine Reihe von eigenen Wirkstoffkandidaten in der klinischen sowie in der präklinischen Entwicklung. Dazu gehören Partnerschaften mit Boehringer Ingelheim, MedImmune und Andromeda (Teva) im Bereich Diabetes und mit Roche auf dem Gebiet der Alzheimer'schen Erkrankung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. www.evotec.com.