Evolva und L'Oréal erreichen ersten Meilenstein bei Entwicklungsprojekt für innovativen kosmetischen Inhaltsstoff

(PresseBox) ( Reinach, )
Die Evolva Holding AG (SIX: EVE) hat heute den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase ihrer F&E-Zusammenarbeit mit L'Oréal bekannt gegeben. Die Parteien haben zudem vereinbart, die nächste Phase des mehrjährigen Entwicklungsprogramms in Angriff zu nehmen.

Im Rahmen dieser im Februar 2014 lancierten Zusammenarbeit nutzen Evolva und L'Oréal die innovative Fermentationstechnologie von Evolva, um einen Hefestamm für die nachhaltige, kosteneffiziente Produktion eines strategisch wichtigen kosmetischen Inhaltsstoffs zu entwickeln und zu optimieren.

Fabien Cabirol, der neue Global Head of Biotechnologies Department von L'Oréal, sagte anlässlich des Abschlusses der ersten Projektphase: "Bei dieser Partnerschaft will L'Oréal die starke Technologieplattform von Evolva nutzen, um einen innovativen kosmetischen Inhaltsstoff zu entwickeln, der deutliche Leistungsvorteile aufweist und messbar nachhaltiger produziert werden kann. Das interne Know-how von L'Oréal in Kombination mit der flexiblen Hefeplattform von Evolva eröffnet uns neue Möglichkeiten, die Bedürfnisse und Wünsche der Konsumentinnen und Konsumenten zu erfüllen."

Neil Goldsmith,CEO von Evolva, kommentierte: "Wir freuen uns, dass wir L'Oréal von unseren Kompetenzen sowie der Stärke und Eleganz unserer Plattform überzeugen konnten."

Über L'Oréal
L'Oréal widmet sich seit über 105 Jahren der Schönheit und hat dabei ein einzigartiges Portfolio aus 28 internationalen, vielfältigen und einander ergänzenden Marken aufgebaut. 2013 erzielte der Konzern einen Jahresumsatz von 23 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit 77 500 Mitarbeitende. Als das weltweit führende Schönheitsunternehmen bedient L'Oréal alle Vertriebskanäle: den Massenmarkt, Kaufhäuser, Apotheken und Drogerien, Friseursalons, den Reiseeinzelhandel und den Markeneinzelhandel.
Forschung und Innovation sowie ein dediziertes Forschungsteam mit 3 600 Mitarbeitenden stehen im Zentrum der Strategie von L'Oréal, weltweit Schönheitswünsche zu erfüllen und in den kommenden Jahren eine Milliarde neuer Konsumentinnen und Konsumenten anzuziehen. Mit seiner neuen Nachhaltigkeitsverpflichtung bis 2020 "Sharing Beauty With All" hat sich der Konzern hochgesteckte Nachhaltigkeitsziele für seine gesamte Wertschöpfungskette gesetzt. www.loreal.com

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die durch Begriffe wie "glaubt", "nimmt an", "erwartet" oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, durch die sich die tatsächlichen Ergebnisse bzw. die tatsächliche Finanzsituation, Entwicklung oder Leistung des Unternehmens wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit geäusserten Prognosen unterscheiden können. Angesichts dieser Ungewissheiten sollte sich der Leser nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder sie an künftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.