Vollintegriertes Reklamationsmanagement im PPS-/ERP-System EVOcompetition

PPS/ERP-System EVOcompetition ermöglicht integrierte Bearbeitung und Analyse von Reklamationen

(PresseBox) ( Durlangen, )
Der schwäbische Softwarehersteller EVO Informationssysteme GmbH bereichert seine Unternehmenssoftware EVOcompetition um ein integriertes Reklamationsmanagementsystem für die Prozesse Vertrieb, Beschaffung und Produktion.

Durch die Integration der CAQ-Lösung Reklamationsmanagement werden Schnittstellen zu Fremdsystemen und Doppelerfassung von Daten überflüssig. Mit nur einem Klick werden die Daten aus Lieferscheinen, Wareneingängen und Fertigungsaufträgen in den Reklamationsbearbeitungsvorgang übernommen. Dies erleichtert und beschleunigt die Bearbeitung von Beanstandungen und Reklamationen ungemein.

Zur Steigerung der Effizienz bei der Reklamationsbearbeitung können alle aktuell in Bearbeitung befindlichen Reklamationen und deren Status überwacht werden. Geplante, eingeführte und wirksame Maßnahmen und deren Kostenaufwände können bereichsübergreifend analysiert und bewertet werden. Aus den Erkenntnissen können wiederum zweckmäßige Qualitätsziele für das Qualitätsmanagement abgeleitet werden. Somit sind Prozessoptimierungen und Qualitätsverbesserungen leichter möglich.

Das Reklamationsmanagement-System eignet sich für die Einzel- und Sonderfertigung und die Serienfertigung gleichermaßen und ist für die Branchen Metallverarbeitung, Kunststoffverarbeitung und den Maschinenbau bestimmt.

Darüber hinaus ist die CAQ-Software EVOcompetition Reklamationsmanagement sowohl als effiziente CAQ-Lösung, als auch als vollintegrierter CAQ-Baustein in der PPS-ERP-Software einsetzbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.