PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238840 (EVN AG)
  • EVN AG
  • EVN Platz
  • 2344 Maria Enzersdorf
  • http://www.evn.at
  • Ansprechpartner
  • Stefan Zach
  • +43 (2236) 200-12294

EVN Tochter WTE erhält Zuschlag bei der Ausschreibung einer Meerwasserentsalzungsanlage auf Zypern

(PresseBox) (Maria Enzersdorf, ) Die WTE Wassertechnik GmbH, eine Tochter der EVN AG, gewann die Ausschreibung für Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb einer Meerwasserentsalzungsanlage im griechischen Teil Zyperns in der Nähe der Stadt Limassol.

Auf Grund der extremen Wasserknappheit auf Zypern hatte das Water Development Department (WDD) in Nikosia die Meerwasserentsalzungsanlage mit einer Kapazität von 40.000 m³/d und einer optionalen Kapazitäts-Erweiterung auf 60.000 m³/d international ausgeschrieben. Das BOOT-Projekt hat eine Laufzeit von 20 Jahren zzgl. ca. 2 Jahren Bauzeit. Mit Fertigstellung der Anlage wird WTE den zypriotischen Wasserbehörden Trinkwasser für unter 0,80 EUR/m³ zur Verfügung stellen.

Zypern gehört zu den wärmsten Regionen des Mittelmeerraums und leidet wegen der extremen Trockenheit in den vergangenen Jahren unter akutem Wassermangel. Im Jahr 2008 wurden bereits zeitweilig strenge Rationierungen beschlossen. So stand den rund 160.000 Einwohnern der Hauptstadt Nikosia monatelang nur an jedem zweiten Tag fließendes Wasser zur Verfügung.

Nach der Meerwasserentnahme über eine 1,5 km lange Saugleitung und einer Vorreinigung in Sandfiltern folgt die Entsalzung in der Umkehrosmose (Seawater Reverse Osmosis) und anschließend die Wasserverteilung über ca. 10,5 km Druckleitung zu einem ca. 170 m höher liegenden Trinkwasserspeicher.

Für WTE ist dieses Projekt bereits der zweite Auftrag der Republik Zypern. Seit Anfang 2008 wird in Nikosia eine von WTE geplante und fertig gestellte Kläranlage für die Abwässer von rund 100.000 Einwohnern erfolgreich von der WTE Betriebsgesellschaft geführt.