Mitarbeiterbeteiligung DB AG: Beschäftigte erhalten 300 Euro für 2011

(PresseBox) ( Berlin, )
Beschäftigte der DB AG erhalten für 2011 eine Mitarbeiterbeteiligung in Höhe von 300 Euro. Darauf hat sich die EVG mit den Arbeitgebern verständigt. Anlass sind die guten Wirtschaftszahlen der DB AG.

Beschäftigte der Deutschen Bahn AG werden auch für das abgelaufene Geschäftsjahr am wirtschaftlichen Erfolg des Konzerns beteiligt. Die rund 135.000 Mitarbeiter erhalten 300 Euro. Eine entsprechende tarifliche Vereinbarung konnte die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) mit der Arbeitgeberseite abschließen.

"Das ist zumindest ein positives Signal in Richtung Beschäftigte", stellten EVG-Vize Regina Rusch-Ziemba und EVG-Vorstand Heinz Fuhrmann fest. Beide verwiesen darauf, dass "der wirtschaftliche Erfolg vor allem ein Erfolg der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter" sei. Die beiden Gewerkschafter verlangten, "dass eine ähnliche Regelung nun auch für die Beamten, die bei der DB AG tätig sind, gefunden werden muss". Die EVG werde, wie in den Vorjahren auch, die Verantwortlichen damit konfrontieren.

Rusch-Ziemba und Fuhrmann kündigten an, die Mitarbeiterbeteiligung auch künftig einzufordern. "Wir werden hier sehr sorgsam planen, wie in den kommenden Jahren vorgegangen werden soll", bemerkten die beiden Gewerkschafter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.