Kreative und Freischaffende etablieren Work-Life-Integration

Cloud-Angebote verändern Arbeitswelt nachhaltig / Evernote Business ermöglicht mit innovativer Benutzeroberfläche integriertes Arbeiten

(PresseBox) ( Mountain View, )
In Zeiten der Cloud und Homeoffice-Policy verwischen die Grenzen zwischen Arbeit- und Berufsleben. Cristina Riesen, General Manager Evernote Europa, sprach auf dem World Conference Panel der CeBIT in diesem Zusammenhang sogar von Work-Life-Integration und fordert mehr Möglichkeiten beide Welten miteinander zu verbinden. Von der Work-Life-Balance, wie wir sie kennen, müsse man sich verabschieden. Technologien wie die integrierte Business-Lösung von Evernote gehen mit der Zeit, sorgen für schnelleres und effizienteres Umschalten zwischen Arbeit und Privatleben und ermöglichen so flexibleres Zeitmanagement.

Wer nicht trennen kann, muss verbinden. Notiz- und Organisationsapps werden da interessant, wo nicht im festen Office gearbeitet wird und Inspiration fortlaufend festgehalten werden muss. Vor allem Kreative, Blogger und Freelancer bedienen sich deshalb Cloud-basierten Programmen, die über die Grenzen des Firmenservers hinaus gemeinsames Arbeiten ermöglichen und rund um die Uhr zugänglich sind. Auch das Konzept des "bring your own device" ist laut Cristina Riesen längst in der modernen Arbeitswelt angekommen und gehört nicht mehr nur für Freischaffende zum Arbeitsalltag.

Der Erfolgreiche Design-Blogger Kim-Christopher Granz arbeitet für Designlovr ausschließlich über die Cloud: "Für mich als 'Digital Native' liegt der Vorteil von Evernote in der plattformübergreifenden Synchronisation, die mir meinen Alltag als Blogger in den Bereichen Design, Fashion und Fotografie enorm erleichtert." Wer die Cloud auf seinen Geräten intensiv nutzt, verbindet automatisch Privatleben und Berufsalltag. Die Frage ist daher schon lange nicht mehr das Ob, sondern das Wie. Und das fordern, so Cristina Riesen, auch die Arbeitnehmer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.