Informationen und Themen auf originelle Weise mit der Jonglierkunst darstellen

(PresseBox) ( Köln, )
Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen mit vielen Reden oder Vorträgen - inhaltlich interessant, aber oftmals trocken und so sinkt die Aufmerksamkeit von Minute zu Minute.... Kennen Sie das auch?

Der Jongleur Christoph Rummel (www.eventjonglage.com) setzt seine Kunst sehr gezielt ein, um komplexe oder abstrakte Sachverhalte und Informationen auf einfache und witzige Weise ansprechend darzustellen.

In einem Jongliervortrag werden die entscheidenden Stichpunkte mit Jongliertricks visualisiert. Was mit Worten nur schwer zu beschreiben ist bekommt erst durch das exakte Zusammenspiel von Wort und Jonglage einen Sinn und hohen Unterhaltungswert!

Die Zuschauer erleben ihr Thema, Fachwörter oder branchenspezifische Redewendungen aus einem völlig neuen Blickwinkel und werden dabei nicht nur bestens unterhalten, sondern bleiben konzentriert am (Jonglier-)Ball und nehmen das Vorgetragene nachhaltig auf. Diese Form der Business-Comedy (http://eventjonglage.com/business-entertainment/business-jonglage) verknüpft artistisches Können und Witz punktgenau mit dem Thema der Zuschauer.

Die Einsätze des Jongleurs sind vielfältig, in der Vergangenheit hat er die baulichen Besonderheiten der ThyssenKrupp Zentrale erklärt, den Arbeitsalltag eines Managers, die Eigenschaften eines ergonomischen Arbeitsplatzes, die Herausforderungen im ÖPNV und vieles mehr!

Zusätzlich bietet der Kölner Artist verschiedne Showacts und Programmpunkte für Business-Events und Firmenfeiern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.