PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 524575 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa O'Connor
  • +33 (153) 983888

Satelliten-TV Gemeinschaft bringt sich für qualitativ hochwertigste Satellitenübertragungen der Olympischen Spiele 2012 in London in Position

Finale Vorbereitungen für die Implementierung der Carrier ID für die Qualitätssicherung der Satelliten-TV-Dienste laufen

(PresseBox) (Luxembourg / Paris, ) Die auf der IBC im September 2011 von der Industrie frühzeitig angekündigte Einführung einer Carrier ID (Identifikation) für die Qualitätssicherung der DVB-Übertragungen via Satellit der Olympischen Sommerspiele London 2012 hat signifikante Fortschritte gemacht. Für dieses von den Zuschauern meist beachtete Sportereignis der Welt werden über 2.000 Stunden Satellitenübertragungen erwartet.

Die Carrier ID ist eine in die Uplink-Signale integrierte Kennung mit der Satellitenbetreiber Übertragungen zu ihren Satelliten wesentlich effizienter identifizieren und die Koordination mit den Betreibern der Bodenstationen im Falle von Signalinterferenzen beschleunigen können.

Die Qualitätssicherung satellitengestützter DVB-Ausstrahlungen hat die Satellitengemeinschaft im Großen vereint. Hierzu gehören Satellitenbetreiber, Hersteller von Encodern und Modulatoren, TV-Sendeanstalten und die Anbieter von Uplink-Diensten. Die gemeinsame Anstrengung unterstützen zudem drei international Organisationen: die World Broadcasting Unions-International Satellite Operations Group (WBU-ISOG), das GVF (Global VSAT Forum) und die sIRG (satellite Interference Reduction Group).

Die Betreiber, angeführt von Eutelsat, Intelsat und SES, die zusammen fast 60% der weltweiten kommerziellen Satellitenkapazitäten auf sich vereinigen, haben den Anpassungsprozess ihrer Informationstafeln für die Bodenstationen einschließlich der Carrier CD Informationen abgeschlossen und können nun die notwendigen Daten lesen, extrahieren und interpretieren.

Die Hersteller von Modulatoren und Encodern, die für die Mehrheit der für Satellitenübertragungen von den Sendeanstalten und Dienstleistern eingesetzten Ausrüstungen stehen, haben neue Modelle und System-Upgrades für den Einsatz von Carrier IDs entwickelt. Zu den Unternehmen gehören Adtec Digital, Comtech EF Data, Ericsson, Fujitsu, IDC, Newtec und Vislink. Auch führende TV-Sender, Agenturen und Dienstleister haben ihre Systeme für den Einsatz der Carrier ID aktualisiert und vorbereitet.

In einer gemeinsamen Stellungnahme sagten David Bair, CTO Eutelsat, Thierry Guillemin, CTO Intelsat, und Stewart Sanders, SVP, Customer Service Delivery der SES: "Dies ist die erste Phase eines langfristigen gemeinschaftlichen Vorhabens der Einführung einer Carrier ID zur weiteren Steigerung der Qualität für unsere Kunden. Dies unterstreicht unser ständiges Bestreben, Technologien und Prozedere weiter zu verbessern, um höchste Qualitätsstandards bereitzustellen."

Martin Coleman, Executive Director der satellite Interference Reduction Group, David Hartshorn, Generalsekretär des Global VSAT Forums, und Dick Tauber, Chairman der WBU-ISOG und VP Transmission Systems and New Technology der CNN News Group, sagten: "Die Satelliten- und TV-Industrie sind für diesen Durchbruch zu loben. Niemals zuvor haben TV-Sender, Satellitenbetreiber, Uplink-Dienstleister und Hersteller zusammen gewirkt, um eine Initiative mit dem einzigen Ziel der Verbesserung der Qualität von Satelliten-TV-Diensten für Millionen von Zuschauern in Gang zu setzen."

SES

SES ist ein weltweit führender Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 51 Satelliten. Die Gesellschaft bietet Dienstleistungen für Rundfunkanstalten, Inhalte- und Internet-Anbieter, mobile und stationäre Netzwerk-Anbieter, Geschäfts- und Regierungsorganisationen weltweit.

SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikations-Anwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit um eng mit den Kunden zusammen zu arbeiten um den Anforderungen nach Satelliten-Bandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.

SES (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) hält außerdem Anteile an Ciel in Kanada, QuetzSat in Mexiko sowie eine strategische Partnerschaft mit dem Start-up O3b Networks für Satelliteninfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

Intelsat

Intelsat ist der weltweit führende Anbieter von Satellitendiensten.Seit mehr als 45 Jahren stellt Intelsat Informationen und Entertainment für viele der weltweit führenden Medien- und Sendernetzgruppen, multinationale Unternehmen, Internet Service Provider und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten-, Teleport- und Glasfasernetz-Infrastruktur von Intelsat ist in der Industrie unerreicht. Von der Globalisierung von Inhalten, der Ausbreitung von HD bis hin zum Ausbau von Mobilfunknetzen und Breitbandzugängen kommt sich die fortschrittliche Kommunikation überall in der Welt durch Intelsat näher. www.intelsat.com

Eutelsat Deutschland

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 29 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Eutelsat übertrug zum 31. März 2012 mehr als 4.250 TV-Kanäle, davon alleine über 1.100 über seine TV-Position HOT BIRD auf 13° Ost, die mehr als 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika bedient. Die Satelliten der Gruppe stellen darüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienstleistungen, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze und Breitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebende Märkte bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt Dienste für Hochgeschwindigkeits-Internet über Teleports in Frankreich und Italien für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat über 750 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de