Führende TV-Sender aus Bosnien und Herzegowina bündeln Kräfte für den Start von TEAM:SAT auf der Eutelsat-Position 16° Ost

(PresseBox) ( Prag/Köln, )
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) meldete heute auf der Konferenz "Digital TV Central and Eastern Europe" in Prag, dass führende TV-Sender aus Bosnien und Herzegowina ihre Zusammenarbeit für den Start der neuen Plattform TEAM-SAT auf dem Satelliten EUTELSAT 16A verstärken. Der Satellit EUTELSAT 16A versorgt ein stetig auf inzwischen über elf Millionen angewachsenes Publikum direktempfangender Haushalte und ist die führende TV-Orbitalposition für Satellitenfernsehen in Mittel- und Osteuropa. Die Plattform TEAM:SAT startet am 1. September 2012 mit sieben TV-Programmen und zwei Radiosendern.

Durch das Bündeln der Kräfte auf einem einzigen Multiplex optimieren die Sender TV Hayat, Radio Televizia BN, FACE und Al Jazeera Balkans ihre Ressourcen, um TV-Haushalte in Bosnien und Herzegowina sowie im europäischen Ausland lebende Landsleute zu erreichen. Das Multiplexen und den Uplink der Programme zum Satelliten EUTELSAT 16A übernimmt der Dienstleister TEAM:MEDIA, der gerade in Sarajewo einen Teleport installiert.

Die Sender sagen in einer gemeinsamen Stellungnahme: "Dieses Vorhaben TV-Programme in einer neuen Plattform über EUTELSAT 16A zu übertragen optimiert unsere Ressourcen und eröffnet wichtige neue Möglichkeiten für den Ausbau unseres Publikums. Darüber hinaus stärkt es unsere Beziehungen zum Unternehmen Eutelsat, das durch seine langjährige Präsenz in unseren Märkten ein natürlicher und bevorzugter Partner ist."

"Eutelsat engagiert sich für die Entwicklung von Lösungen für seine Kunden, mit denen diese die Effizienz ihrer Übertragungen und ihre Reichweite steigern können. Daher freuen wir uns, dass sich diese führenden TV-Sender aus Bosnien und Herzegowina entschlossen haben, ihre Kräfte in einer einzigen Plattform auf unserem Satelliten EUTELSAT 16A zu bündeln. Der Start von TEAM:SAT festigt die führende TV-Übertragungsposition für Mittel- und Osteuropa weiter", sagte Jean-François Leprince-Ringuet, Chief Commercial Officer von Eutelsat.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.