PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522955 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa O'Connor
  • +33 (153) 983888

Eutelsat und Arianespace setzten ihre lange Zusammenarbeit mit neuem Startabkommen fort

Geneviève Fioraso, Frankreichs Minister für Forschung und Höhere Bildung, begrüßt die fortgesetzte Partnerschaft zweier führender europäischer Raumfahrtunternehmen

(PresseBox) (Paris / Köln, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und Arianespace haben heute ihre ins 30. Jahr gehende Partnerschaft durch ein Startabkommen für einen künftigen Eutelsat-Satelliten weiter gefestigt. Nähere Angaben zum Start und dem Satelliten werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Der Vertrag gilt für einen Start mit der Ariane 5 Trägerrakete vom europäischen Weltraumbahnhof Guiana Space Centre aus und verleiht Eutelsat mehr Flexibilität und Sicherheit für das eigene In-Orbit Ausbauprogramm mit insgesamt sechs Satelliten, die bis Ende 2014 starten sollen. Dies meldeten beide Unternehmen heute.

Das Abkommen für den 28. Start wurde im Rahmen einer Zeremonie in der Unternehmenszentrale von Eutelsat in Gegenwart des französischen Ministers für Forschung und Höhere Bildung Geneviève Fioraso, Jean-Yves Le Gall, Chairman und CEO Arianespace sowie Michel de Rosen, CEO Eutelsat, unterzeichnet.

Der Minister begrüßte das Abkommen:"Von diesem neuen Vertrag zwischen Eutelsat und Arianespace profitieren Frankreich und die europäische Raumfahrtindustrie gleichermaßen. Technologie und Innovation sind Säulen unserer nationalen Politik des Stärkens von Produktionskapazitäten. Ich freue mich, dass diese beiden führenden Vertreter in ihren Industrien ihre Zusammenarbeit weiter verstärken, die Wohlstand und Arbeitsplätze in Frankreich bringt."

Eutelsat CEO, Michel de Rosen, ergänzte: "Wir fühlen uns durch den Besuch von Minister Fioraso bei Eutelsat geehrt und setzen Vertrauen für eine neue Mission in Arianespace, eine Referenz im globalen Markt für Startdienste. Eutelsat konnte auf die Expertise und Flexibilität von Arianespace vertrauen, die zwei Drittel unserer Satelliten in den Orbit beförderte. Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit."

Arianespace Chairman und CEO Jean-Yves Le Gall, sagte: "Es ist ein Privileg diesen neuen Vertrag in Gegenwart von Minister Fioraso zu unterzeichnen. Wir danken Eutelsat für das erneuerte Vertrauen in uns und sind über die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Satellitenbetreiber und Gütezeichen der europäischen Raumfahrtindustrie stolz. Dieser jüngste Vertrag ist zudem eine Anerkennung der Qualität unserer Startdienste."

Arianespace

Arianespace ist das weltweit führende Unternehmen für Satellitenstarts und stellt bereits seit 1980 seinen Kunden Innovationen bereit. Gestärkt durch 21 Anteilseigner und die Europäische Raumfahrtagentur ESA bietet das Unternehmen mit seiner internationalen Belegschaft eine Kultur der Selbstverpflichtung und Spitzenleistung. Bis zum 6. Juli 2012 hat das Unternehmen mit der Ariane 207 Starts mit 303 Nutzlasten realisiert. Hinzu kommen 26 Soyus-Starts (2 vom Guiana Space Center und 24 von Baikonur mit Starsem aus) sowie der erste Start mit einer Vega. Das Unternehmen hat einen Auftragsbestand von 22 Starts mit der Ariane 5, 15 mit Soyus und 4 mit Vega. Dies entspricht dem Geschäft von drei Jahren. www.arianespace.com

Eutelsat Deutschland

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 29 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Eutelsat übertrug zum 31. März 2012 mehr als 4.250 TV-Kanäle, davon alleine über 1.100 über seine TV-Position HOT BIRD auf 13° Ost, die mehr als 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika bedient. Die Satelliten der Gruppe stellen darüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienstleistungen, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze und Breitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebende Märkte bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt Dienste für Hochgeschwindigkeits-Internet über Teleports in Frankreich und Italien für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat über 750 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de