Eutelsat Communications schließt Übernahme von SATMEX ab

(PresseBox) ( Paris / Köln, )
Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat heute nach Erhalt der notwendigen staatlichen und regulatorischen Genehmigungen den Abschluß der Übernahme von 100% des Aktienkapitals am Satellitenbetreiber Satélites Mexicanos, S.A. de C.V. ("Satmex") gemeldet. Wie von Eutelsat bereits kommuniziert, hat die Transaktion einen Gesamtwert von 831 Millionen US-$.

Der Finanzbedarf im Zusammenhang mit der Übernahme wurde durch die Herausgabe einer erstrangigen unbesicherten Unternehmensanleihe mit sechsjähriger Laufzeit in einer Gesamthöhe von 930 Millionen € am 13. Dezember 2013 gedeckt. Diese konnte Eutelsat zu günstigen Konditionen emittieren.

Zum erfolgreichen Abschluss der Übernahme sagte Michel de Rosen, Eutelsat Chairman und CEO: "Mit der Übernahme von Satmex erhöht Eutelsat seine Aktivitäten in Nord-, Mittel- und Südamerika signifikant und komplettiert seine starke Präsenz in schnell wachsenden Märkten. Durch die strategischen Orbitalslots von Satmex, die 2015 mit zwei weiteren Hochleistungssatelliten ausgebaut werden, erhält Eutelsat eine starke Zugangsplattform zu den Märkten in dieser Region. Diese ergänzen darüber hinaus den Satelliten EUTELSAT 65 West A, der im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 starten soll, um die TV- und Breitbandmärkte in Lateinamerika zu bedienen. Wir begrüßen das Satmex-Team bei Eutelsat. Damit stärken wir die Möglichkeiten unserer Gruppe, mit einer noch breiteren Basis an Satelliten und Teleports, einer größeren Reichweite sowie einem höheren Reichtum an Talenten, entsprechend auf sich ergebende geschäftliche Gelegenheiten reagieren zu können."

Patricio Northland, CEO Satmex, ergänzte: "Wir freuen uns Teil des Satellitenbetreibers zu werden, der durch seine Erfahrung und sein Streben nach Exzellenz die Standards in unserer Industrie setzt. Durch den Beitritt zu Eutelsat vergrößern wir die Angebote für unsere qualitätsorientierten Kunden und stärken unsere Fähigkeiten, neue Gelegenheiten in einer der am schnellsten wachsenden Regionen in der Satellitenindustrie zu ergreifen. Wir bei Satmex fühlen uns sehr geehrt, unser Wissen und unsere Fähigkeiten mit denen von Eutelsat kombinieren zu dürfen, um als ein Team einen nachhaltigen und profitablen Wachstumskurs einzuschlagen."

Satmex wird in den Geschäftszahlen der Eutelsat Communications ab dem 1. Januar 2014 konsolidiert. Die Auswirkungen der Übernahme auf den finanziellen Ausblick der Gruppe werden spätestens mit den Ergebnissen für das erste Halbjahr 2013-2014 des laufenden Geschäftsjahres kommuniziert, die das Unternehmen am 14. Februar 2014 melden wird.

Die in Mexico beheimatete Satmex betreibt drei Satelliten auf den benachbarten Positionen 113° West (Satmex 6), 114,9° West (Satmex 5) und 116,8° West (Satmex 8), die mehr als 90% der Bevölkerung in Nord- Mittel- und Südamerika erreichen. Die Satelliten Satmex 7 und 9 sollen im Jahr 2015 starten und werden die Gesamtkapazitäten von Satmex im Orbit mehr als verdoppeln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.