PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 730158 (Eutelsat Deutschland)
  • Eutelsat Deutschland
  • Universitätsstrasse 71
  • 50931 Köln
  • http://eutelsat.de
  • Ansprechpartner
  • Vanessa O'Connor
  • +33 (1) 53983791

Azam Media erhöht Kapazitäten für Ausbau von Pay-TV-Angeboten in Afrika

Neues Abkommen für leistungsstarken afrikanischen Beam auf EUTELSAT 7B

(PresseBox) (Köln, ) Dar es Salaam, Dubai, Paris, 10. März 2015 - Azam Media, ein Unternehmen der tansanischen Bakhresa Group, hat mit Eutelsat ein neues Kapazitätsabkommen für den leistungsstarken Satelliten EUTELSAT 7B geschlossen. Damit ergänzt das Unternehmen die bereits auf dem Satelliten EUTELSAT 7A genutzten Kapazitäten für seine rasch wachsende Pay-TV-Plattform AzamTV. Die Unterzeichnung des Vertrages meldeten beide Unternehmen heute auf der Cabsat Dubai.

Die erst vor 18 Monaten gestartete Plattform AzamTV hat bereits 200.000 Abonnenten in Tansania, Uganda und Kenia. Mit den neuen Kapazitäten will AzamTV auch in Ruanda, Burundi, Sambia, Malawi, Süd-Sudan und Simbabwe TV-Inhalte anbieten. Wichtige Eckpfeiler für die weiteren Ausbaupläne sind der erst kürzlich am 6. März durch den tansanischen Präsidenten Jakaya Kikwete eingeweihte moderne TV-Studio-Komplex in Dar es Salaam sowie die dazugehörigen Headend-Einrichtungen.

Zu AzamTV gehören über 55 TV-Kanäle sowie das am 1. März gestartete neue Angebot "Azam Reloaded". Dieses umfasst ein Kit mit einem Empfangsgerät und einer Sat-Antenne für rund 55 US-$ sowie drei unterschiedliche Paketoptionen:


"Azam Pure" für eine monatliche Gebühr, die rund 5 US-$ entspricht, mit drei Heimatsendern sowie beliebten frei-empfangbaren TV-Kanälen;
"Azam Plus" für eine Monatsgebühr von rund 8 US-$ mit einer zusätzlichen Auswahl an 35 internationalen Sendern,
"Azam Play" für monatlich 10 US-$ mit Premium-Inhalten für etwa 10 US-$, einschließlich Telenovelas, Reality Shows, Bildung und bestimmte Sender beliebter Fußballvereine wie etwa Real Madrid, Liverpool und Manchester United.


Rhys Torrington, CEO Azam Media, sagte zum neuen Abkommen: "Die Satellitenkapazitäten von Eutelsat und die unübertroffene Erfahrung des Unternehmens beim Satellitendirektempfang versetzen uns in die Lage, ein einmaliges Unterhaltungsangebot zu einem günstigen Preis zu starten. Wir erhalten durch das Abkommen die notwendigen Ressourcen unsere Entwicklung und die Angebote für unsere Kunden in unseren Zielmärkten noch schneller voranzutreiben. Zugleich ebnen diese Kapazitäten auch den Weg für den beschleunigten Start von HD-Inhalten und weiteren Qualitätssteigerungen."

Michel Azibert, Chief Commercial und Development Officer Eutelsat, ergänzte: "AzamTV ist eines der interessantesten digitalen TV-Unternehmen, das in den vergangenen 18 Monaten in Afrika gestartet ist. Attraktive und preiswerte Inhalte, ein starkes Netz an Wiederverkäufern und eine leistungsstarke Abdeckung über Afrika hinweg gehören zu den Aktiva, die Azam zusammengesetzt hat, um seinen Teil in der digitalen Übertragungswelle in Afrika zu spielen. Wir freuen uns der bevorzugte Satellitenpartner zu sein und über die immer wichtigere Rolle unserer beiden auf 7° Ost kopositionierten Satelliten für die TV-Landschaft in Afrika."

Eutelsat-Stand auf der Cabsat Dubai, Dubai World Trade Centre, 10.-12. März:

Halle 7, Stand A7-10

Eutelsat Deutschland

Die 1977 gegründete Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN: FR0010221234) ist einer der führenden und erfahrensten Satellitenbetreiber weltweit. Das Unternehmen stellt wirtschaftlich nutzbare Kapazitäten auf 34 Satelliten für TV-Sender, Rundfunk- und Fernsehverbände, Betreiber von Pay-TV Plattformen, TV, Daten und Internet Service Provider, Unternehmen und staatliche Institutionen bereit. Die Satelliten bieten, unabhängig vom Standort des Nutzers, eine universelle Abdeckung Europas, des Mittleren Ostens, Nord-, Mittel- und Südamerikas, Afrikas sowie der Region Asien-Pazifik für TV-, Daten- und Breitbanddienste sowie die staatliche Kommunikation. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Paris sowie Niederlassungen und Teleports rund um den Globus. Zusammen mit den Tochterunternehmen beschäftigt Eutelsat 1.000 Mitarbeiter aus 32 Ländern, die auf ihren jeweiligen Gebieten Fachleute sind und für Kunden Dienste in höchster Servicequalität erbringen. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com; www.eutelsat.de