European Vision Technology Market Statistics 2010 veröffentlicht

(PresseBox) ( München, )
Die European Machine Vision Association hat ihre neue Marktstudie veröffentlicht. Für die Ausgabe dieses Berichts für das Jahr 2010 wurden Angaben von über 190 Unternehmen der Bildverarbeitungsindustrie in Europa ausgewertet. "Der wesentliche Unterschied zu anderen Erhebungen in diesem Bereich liegt darin, dass wir uns nicht einfach nur auf die Sekundärdatenerhebung verlassen. Die Angaben für unseren Bericht wurden vielmehr in erster Linie direkt bei den Unternehmen anhand eines schriftlichen Fragebogens erhoben und durch zahlreiche Interviews mit Experten in ganz Europa ergänzt", erläuterte Gabriele Jansen, Mitglied des EMVA-Vorstands.

In der Erhebung ist der Branchenabsatz aufgegliedert nach Regionen, Produktkategorien, Anwendungsbereichen und Kundenbranchen. Neben zu der Statistik für Europa finden die Leser nun auch drei länderspezifische Berichte zur Industriellen Bildverarbeitung in Deutschland, Italien und - erstmals - Großbritannien. Ergänzend geht die Studie auf aktuelle Trends und Entwicklungen ein und zeigt Wachstumsmöglichkeiten für die Bildverarbeitungsindustrie auf. Das macht den Bericht zu einer wertvollen Grundlage für strategische Entscheidungsfindungen.

Mit detaillierten Erläuterungen der technischen Fachbegriffe und einer Einführung in die Technologie der Bildverarbeitung wendet sich die Marktuntersuchung nicht nur an Unternehmen der Bildverarbeitungsindustrie. Sie kann auch als wertvolle Quelle für

Interessenten aus verwandten Industriebranchen wie etwa Finanzinstitute, die Investmentwelt, Vertreter regionaler, nationaler und europäischer Gesetzgeber oder auch für Konjunkturplaner und Analysten eingesetzt werden. Anwender außerhalb des industriellen Bereichs, die mehr über Trends und Entwicklungen erfahren möchten, profitieren von der klar strukturierten Gestaltung und der leicht verständlichen Sprache des Berichts.

Die 6. Ausgabe der European Vision Technology Markets Statistics 2010 kann jetzt zum Preis von 1.490,00 EUR + MwSt. (Preis für EMVA-Mitglieder: 990 EUR + MwSt.) bestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.emva.org. Bitte setzen Sie sich mit der EMVA unter info@emva.org in Verbindung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.