11. EMVA Business Conference 2013 findet in Barcelona statt

European Machine Vision Association kehrt zurück zur Stätte ihrer Gründung

Barcelona, (PresseBox) - Vom 06. bis 08. Juni 2013 wird Barcelona Gastgeber der 11. EMVA Business Conference, der größten Konferenz für Entscheider in der industriellen Bildverarbeitung in Europa. Mit der Wahl von Barcelona als Konferenzort kehrt der Branchenverband European Machine Vision Association (EMVA) zurück an den Ort, wo er vor einem Jahrzehnt gegründet wurde. Für EMVA Präsident Toni Ventura-Traveset geht von der Entscheidung, sich wieder in Barcelona zu treffen ein starkes Signal der Kontinuität aus: "Ich freue mich sehr, dass die europäische Bildverarbeitungsszene zu ihren Wurzeln zurückkehrt, wo fast auf den Tag genau vor zehn Jahren die Erfolgsgeschichte unseres starken Netzwerks aus Bildverarbeitungsunternehmen des gesamten Kontinents begonnen hat."

Mit Ventura-Traveset hat der derzeitige EMVA-Präsident seinen Sitz in der katalonischen Metropole. Und nicht nur das: Auch der Verband selbst hat seit Mitte des Jahres hier seine Zentrale.

Die EMVA Business Conference hat sich längst als der Treffpunkt für Entscheider in der Bildverarbeitungsbranche nicht nur aus Europa sondern aus der ganzen Welt etabliert. "Die IBV-Branche in Europa wird vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen dominiert, die mit ihrer Innovationskraft eine Vielzahl von Kundenbranchen beliefern. Die EMVA widmet ihre Arbeit der Aufgabe, alle Akteure der Industrie zusammenzubringen und die Interessen der Bildverarbeitungsbranche zu vertreten. Aus bescheidenen Anfängen vor fast 10 Jahren kommend sind der Verband und die Konferenz stetig gewachsen", sagt Ventura-Traveset. "Mit unserer Tradition der schönen und inspirierenden Konferenzstandorte, unserem erstklassigen Konferenzprogramm, unserem starken internationalen Netzwerk und der guten Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen auf der ganzen Welt, ist die EMVA-Konferenz ein wirklich internationales Event, das man nicht verpassen darf".

Weitere Details zum Programm und zur Anmeldung zur EMVA Business Conference 2013 finden Sie in Kürze auf www.emva.org.

European Machine Vision Association

Gegründet im Mai 2003 in Barcelona hat die European Machine Vision Association derzeit etwa 130 Mitglieder aus 22 Nationen. Ihr Ziel ist es, die Entwicklung und den Einsatz von Bildverarbeitungstechnologie zu fördern und die Interessen ihrer Mitglieder zu unterstützen. Dies sind Bildverarbeitungsunternehmen, Forschungs-einrichtungen und nationale Verbände der industriellen Bildverarbeitung. Die wichtigsten Arbeitsfelder der EMVA sind: Standardisierung, Statistiken, die jährliche EMVA Business Conference und weitere Networking-Events, europäische Forschungsförderung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Mehr Informationen rund um die EMVA unter www.emva.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.