Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1137183

European Energy Exchange AG Augustusplatz 9 04109 Leipzig, Deutschland http://www.eex.com/de/
Ansprechpartner:in EEX Public Relations +49 341 2156216
Logo der Firma European Energy Exchange AG
European Energy Exchange AG

EEX veröffentlicht Verkaufskalender für das nationale Emissionshandelssystem im Jahr 2023

(PresseBox) (Leipzig, )
Die EEX hat in Abstimmung mit der Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt (UBA) den Zeitplan für die Verkaufstermine für das nationale Emissionshandelssystem (nEHS) im Jahr 2023 veröffentlicht.

Die Verkaufstermine werden über das gesamte Jahr hinweg zweimal pro Woche, jeweils dienstags und donnerstags stattfinden. Käufe von nEHS-Zertifikaten können an diesen Tagen im Zeitraum von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr MEZ getätigt werden. Der erste Verkaufstermin wird am 10. Januar 2023 stattfinden, der voraussichtlich letzte Termin ist für den 7. Dezember 2023 festgelegt. Die verpflichteten Unternehmen im Rahmen des nEHS können an diesen Terminen ganzjährig nEHS-Zertifikate mit der Jahreskennung 2023 zum Festpreis von 30 Euro pro nEHS-Zertifikat erwerben. Zudem sind zwischen Januar und September 2023 in begrenztem Maße auch Nachkäufe von nEHS-Zertifikaten mit der Jahreskennung 2022 zum Festpreis von ebenfalls 30 Euro pro Zertifikat möglich. Die Möglichkeit zum Nachkauf ist gesetzlich auf 10 Prozent der Menge begrenzt, die vom jeweiligen Teilnehmer bereits im Jahr 2022 erworben wurde (§ 10 Abs. 2 S. 3 Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG)). nEHS-Zertifikate mit der Jahreskennung 2023 können auch für das Berichtsjahr 2022 abgegeben werden. Die Abgabepflicht für das Berichtsjahr 2022 müssen Unternehmen bis zum 30. September 2023 erfüllen. Der letzte Verkaufstermin mit der Möglichkeit zum Nachkauf für nEHS-Zertifikate mit der Jahreskennung 2022 ist damit der 21. September 2023.

Seit dem Start der nEHS-Verkäufe im Oktober 2021 wurden mehr als 391 Milionen nEHS-Zertifikate über unsere Plattform verkauft. Die daraus resultierenden Erlöse fließen in den „Klima- und Transformationsfonds" (KTF).

European Energy Exchange AG

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende Energiebörse, die weltweit sichere, liquide und transparente Märkte für Energie- und Rohstoffprodukte entwickelt, betreibt und vernetzt. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom, Erdgas und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Zusätzlich stellt die EEX Registerdienstleistungen zur Verfügung und führt Auktionen für Herkunftsnachweise im Auftrag des französischen Staates durch. https://www.eex.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.