Leipziger Buchmesse: EEX und HHL diskutieren wertebasierte Führung in der Praxis

Leipzig, (PresseBox) - Zum gestrigen Auftakt der Leipziger Buchmesse organisierten die European Energy Exchange (EEX) und die HHL Leipzig Graduate School of Management eine Buchlesung und Diskussion zum Thema „Führung neu denken – wie Führung in Zeiten grundlegenden Wandels gelingen kann“. Mehr als 70 Interessierte folgten der Einladung ins Leipziger City-Hochhaus, dem Firmensitz der EEX.

In diesem Zusammenhang stellte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Rektor der HHL, das Leipziger Führungsmodell vor, das die Hochschule kürzlich veröffentlicht hat. Peter Reitz, Vorstandsvorsitzender der EEX, berichtete ausgehend von diesem Modell über die Herausforderungen und Chancen bei der Führung eines global agierenden Unternehmens.

Prof. Pinkwart erklärte hierzu: „Gute Führung beginnt bei der Sinnfrage, findet mit den Mitarbeitern gemeinsame Werte und investiert in Vertrauen, Nähe und Offenheit der Mitarbeiter für Veränderungen.“

Reitz erläuterte: „Um die EEX-Gruppe mit über 400 Mitarbeitern an 15 weltweiten Standorten nachhaltig zum Erfolg zu führen, sind gemeinsame Werte essentiell. Das Leipziger Führungsmodell gibt uns in diesem Zusammenhang hilfreiche Impulse, wie wir unsere Werte Kundenorientierung, Respekt und Unternehmertum in der täglichen Arbeit erfolgreich in zielgerichtete Strategien, Strukturen und Prozesse übersetzen können.“

Das Leipziger Führungsmodell trägt der Entwicklung Rechnung, dass angesichts des dynamischen Wandels das Nachdenken über neue Konzepte nachhaltiger, verantwortlicher Führung in den Unternehmen und in der Öffentlichkeit wachsende Aufmerksamkeit gewinnt. Aufgabe guter Führung ist es in diesem Zusammenhang, ausgehend vom „Purpose“ der Organisation Beiträge zu einem größeren Ganzen zu leisten.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Laut der Financial Times liegt die HHL im Bereich Entrepreneurship innerhalb des M.Sc.- sowie des EMBA-Programms national auf Platz 1 bzw. global unter den Top 5. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. www.hhl.de

European Energy Exchange AG

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie- und Commodity-Produkte. An der EEX werden Kontrakte auf Strom, Kohle und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte gehandelt oder zum Clearing registriert. Zur EEX-Gruppe gehören weiterhin EPEX SPOT, Powernext, Cleartrade Exchange (CLTX), Gaspoint Nordic und Power Exchange Central Europe (PXE). Clearing und Abwicklung der Handelsgeschäfte übernimmt das Clearinghaus European Commodity Clearing (ECC). www.eex.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.