Integration der Powernext Futures in EEX Power Derivatives planmäßig umgesetzt

(PresseBox) ( Leipzig, )
Mit dem Einbringen der Powernext-Strom-Futures in die EEX Power Derivatives GmbH per 1. April 2009 wurde ein wesentliches Etappenziel in der Stromhandels-Kooperation zwischen der European Energy Exchange AG (EEX) und der Powernext SA erreicht. Die EEX Power Derivatives, an der die EEX mit 80 Prozent beteiligt ist, während die in Paris ansässige Powernext die verbleibenden 20 Prozent hält, führt gemäß der Kooperationsvereinbarungen mit sofortiger Wirkung den Strom- Terminhandel für Frankreich weiter.

Die Powernext-Stromfutures sind nun im EEX Power Derivatives Produkt "French Power Future" integriert. Die physische Erfüllung der Baseload- und Peakload Futures (Monats-, Quartals- und Jahresfutures) erfolgt durch Stromlieferung in die RTERegelzone. Clearing und Settlement aller Produkte gewährleistet die European Commodity Clearing AG (ECC), das Clearinghaus der EEX und ihrer Partnerbörsen.

"Mit einem Zugang können Marktteilnehmer alle Produkte am Terminmarkt handeln und dadurch erheblich von Synergieeffekten sowie von einer gebündelten Liquidität und harmonisierten Prozessen und Strukturen profitieren", betont Oliver Maibaum, Geschäftsführer der EEX Power Derivatives GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.