EEX erweitert mit Saxo Bank und PZEM Energy Zugang zum deutschen Strommarkt

Saxo Bank bietet ab 1. März 2018 Contracts of Difference (CFD) auf deutsche Strom-Futures der EEX an

(PresseBox) ( Leipzig, )
Die European Energy Exchange (EEX), Saxo Bank und PZEM Energy haben heute ihre Zusammenarbeit bekanntgegeben, in deren Rahmen German Power CFDs (Differenzkontrakte) auf der vollständig integrierten Handels- und Risikomanagementplattform von Saxo (SaxoTraderGO) angeboten werden sollen.

Der neue German Power CFD von Saxo wird exklusiv mit dem Phelix-DE Orderbuch der EEX verknüpft sein und deckt Phelix-DE Base und Peak Futures mit Monats-, Quartals- und Jahresfälligkeiten ab.

Die Zusammenarbeit mit Saxo Bank und PZEM Energy, die als Market Maker für German Power CFD auf der Plattform von Saxo agieren werden, ermöglicht einer neuen und größeren Gruppe potentieller Handelsteilnehmer Zugang zum Kernprodukt der EEX – dem Phelix-DE Future, der sich als Referenzkontrakt für den europäischen Stromhandel etabliert hat. Darüber hinaus erhalten durch den neuen German Power CFD Privatinvestoren, kleine und mittelständische Industriekunden sowie die globalen institutionellen Kunden von Saxo direkten Zugang zum umfassenden Liquiditätspool der EEX Phelix-DE Futures.

Zu der neuen Zusammenarbeit erklärt Dr. Tobias Paulun, Chief Strategy Officer der EEX: „Die neuen, direkt mit dem EEX Phelix-DE Orderbuch verbundenen Saxo CFDs auf deutschen Strom bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen, die Energiepreisrisiken aktiv absichern wollen, ein neues und innovatives Instrument zum Risikomanagement.“

Job Barth, Leiter der Saxobank Niederlande, ergänzt: „Durch die Aufnahme deutscher Stromprodukte in die SaxoTraderGO Plattform erhalten die Saxo Kunden Zugang zu einem liquiden Produkt im etabliertesten Strommarkt in Europa. Bei Saxo können die Kunden ihr Energiepreisrisiko mit niedrigen Eintrittshürden am gesamten Großhandelsmarkt absichern.“

Frank Verhagen, Chief Financial Officer von PZEM, ergänzt: „PZEM Energy und Saxo Bank kooperieren seit zwei Jahren im Bereich CFDs. PZEM Energy ist bereits als Market Maker in niederländischen Energie-CFDs tätig. Dies umfasst Produkte für den niederländischen Strommarkt (Grund- und Spitzenlastprofil) sowie TTF. PZEM Energy wird nun auch als Market Maker für den deutschen Strommarkt (Grund- und Spitzenlast) agieren.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.