ECC übernimmt Gas-Clearing der Powernext

(PresseBox) ( Leipzig, )
Die European Commodity Clearing AG (ECC) wird das Clearing und Settlement der Gasgeschäfte, die an der französischen Powernext SA gehandelt werden, übernehmen. Powernext kündigte heute den Start des französischen Spot- und Terminhandels mit Erdgas für den 26. November 2008 an.

Derzeit führt die European Commodity Clearing AG das Clearing von allen Geschäften, die an der European Energy Exchange (EEX) und der niederländischen Derivate-Börse ENDEX European Energy Derivatives Exchange abgeschlossen werden, durch. Dies beinhaltet das Clearing sowie die physische und finanzielle Abwicklung von Geschäften in Strom, Erdgas, CO2-Emissionsrechten und Kohle. Das Abwicklungsvolumen der ECC belief sich im Jahr 2007 auf einen Wert von rund 130 Mrd. Euro.

Im Rahmen der Kooperation zwischen der EEX und der Powernext im Stromhandel wird zukünftig die Abwicklung aller Produkte aus dem Spot- und Terminmarkt für Strom durch die ECC erfolgen.

Die European Commodity Clearing AG (ECC) ist ein Clearinghaus, dessen Leistungsspektrum Clearing- und Abwicklungsleistungen für börsliche und außerbörsliche Geschäfte in Energie umfasst. Entstanden ist das in Leipzig ansässige Unternehmen im Jahre 2006 mit der Ausgründung und Überführung der Clearingaktivitäten der European Energy Exchange AG (EEX) in diese Tochtergesellschaft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.