Schüler entwickeln "We Drive"-App um öffentlichen Verkehr zu entlasten, den Individualverkehr zu senken und die Umwelt zu schonen. Idee im Rahmen des FOCUS-Wettbewerbs für Endausscheidung in Berlin nominiert

(PresseBox) ( Aachen, )
Im Rahmen des FOCUS-Schülerwettbewerbs "Schule macht Zukunft - Zukunft der Städte - demografisch, sozial, ökonomisch, ökologisch" hat sich die Gruppe "WeDrive" des Sozialwissenschafts-Leistungskurses am Inda-Gymnasium überlegt, wie der Individualverkehr reduziert und umweltfreundlicher werden könnte. Die Idee war von Erfolg gekrönt: Im Wettbewerb wurden die Schüler für die Endausscheidung im ddb-Forum in Berlin nominiert.

Die Gruppe hat eine App (Application fürs Smartphone) angedacht, die jedem die Chance bieten soll, spontan eine Mitfahrgelegenheit zu bekommen und auch schnelle und flexible Anschlussmöglichkeiten nach einer Fahrt anbieten soll. Es geht dabei um eine möglichst große Fahrergemeinschaft, die Mitfahrgelegenheiten unter Berücksichtigung hoher Sicherheitsfaktoren ermöglicht. Außerdem sollen E-Bikes, Elektroautos und weitere umweltfreundliche Transportmöglichkeiten eingebunden werden. So wird im Rahmen der Veranstaltung ein E-Bike vorgestellt, das die Junior Ingenieur Akademie der Stufe 9 der Schule entwickelt und gebaut hat.

Aktuell arbeitet die Gruppe "WeDrive" an der Realisierung der App. Im Rahmen der Erlebniswelt am 12.06.2013 werden die Schüler das Konzept der entwickelten App in einer Beta-Version der Öffentlichkeit vorstellen. Bis zur Präsentation war es nicht mehr möglich, eine vollständige App zu implementieren, da aus dem generellen Konzept erst einmal ein programmiertechnisches Konzept erstellt werden musste. Deswegen hat die Gruppe einen Film gemacht, um die die Ergebnisse präsentieren zu können. Bis zur endgültigen Veröffentlichung der App werden noch einige Wochen der Entwicklung notwendig sein. Danach wird diese App in einem Beta-Stadium getestet, um eventuellen Problemen vorzubeugen.

Informationen unter: www.corporatemobility.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.