PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 565028 (Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH)
  • Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
  • Kaiserstraße 6
  • 50321 Brühl
  • http://www.eufh.de
  • Ansprechpartner
  • Renate Kraft
  • +49 (2232) 5673-410

Immer im Gespräch mit den Studenten

Dr. Frank Deges zum Professor an der EUFH berufen

(PresseBox) (Brühl, ) Seit dem Sommer 2011 verstärkt Dr. Frank Deges, zunächst als Lehrbeauftragter, ab April 2012 dann als fest angestellter Dozent den Fachbereich Handelsmanagement an der Europäischen Fachhochschule (EUFH). Jetzt stimmte das Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen seiner Berufung zum Professor zu.

"Es war immer mein Ziel, in die Lehre zurückzukehren", erzählt Prof. Dr. Deges, der an der EUFH vor allem sein Spezialgebiet E-Commerce vertritt, das für angehende Handelsmanager natürlich ausgesprochen wichtig ist. Der frisch berufene Professor selbst hat BWL mit den Schwerpunkten Handel und Marketing an der RWTH Aachen, in England an der Polytechnic Huddersfield und an der Uni Köln studiert. Dort war er nach Abschluss des Studiums vier Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit der Durchführung von Lehrveranstaltungen am Seminar für Handel und Absatz beschäftigt, wo er schon früh erste Lehrerfahrungen sammelte. Nach seiner Promotion zog es ihn dann aber mit Macht in die Praxis.

Sieben Jahre lang war Prof. Deges in Unternehmensberatungen mit dem Schwerpunkt Strategie- und Organisationsberatung für Industrie und Handelsunternehmen im In- und Ausland tätig. Bei Kienbaum Management Consultants bildete sich nach und nach ein sehr starkes Interesse für das neuen Medium Internet heraus. "Im Grunde genommen habe ich die Anfänge der Kommerzialisierung des Internets und E-Commerce in dieser Berufsphase in vielen Beratungsprojekten aktiv miterleben und begleiten dürfen", erzählt er rückblickend. Auf dem Höhepunkt des Internet-Hypes um die Jahrtausendwende wechselte er zum Internet-Startup und heutigen EUFH-Kooperationspartner Pironet NDH in Köln. Vor seiner Zeit an der EUFH war er neun Jahre bei Melitta in Ostwestfalen tätig. Hier leitete er den neu geschaffenen Zentralbereich Neue Medien und koordinierte sämtliche Internetaktivitäten der Unternehmensgruppe, während der letzten fünf Jahre zusätzlich auch in der Verantwortung als IT-Leiter.

Das duale Studium Handelsmanagement an der EUFH in Brühl und Neuss hält Prof. Deges nicht nur wegen der praktischen Erfahrungen, die die Studierenden in Handelsunternehmen sammeln, für besonders zukunftsfähig. "E-Commerce verändert die Handelslandschaft sehr stark. Die traditionellen Handelsunternehmen müssen sich mehr und mehr auf ein verändertes Konsumentenverhalten, neue Wettbewerber im Internet und veränderte Marktmodelle umstellen. Das bietet natürlich auch unseren Absolventen sehr gute Zukunftschancen." Der Professor schätzt vor allem auch die familiäre Lernatmosphäre auf dem EUFH-Campus. "Ich mag es sehr, immer mit den Studierenden im Gespräch zu sein und mit der jungen Generation, die ja bereits mit dem Internet aufgewachsen ist, Ideen für E-Commerce auszutauschen und für die Lehre weiterzuentwickeln."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.