Internationale Jahresfachkonferenz 2007 EU-Fonds: EFRE - ESF - ELER - EFF

Die neue Förderperiode 2007 – 2013: Neue Fonds – Neues Recht.

(PresseBox) ( 05. & 06. März 2007 Berlin, )
Am 1. Januar 2007 beginnt die neue Förderperiode, die bis 2013 läuft. Hinsichtlich der beiden Europäischen Strukturfonds ESF und EFRE sowie der Fonds für Landwirtschaft ELER und Fischerei EFF haben die Europäische Kommission, der Ministerrat und das Europäische Parlament sich auf eine Vereinfachung und Konzentration der neuen Förderinstrumente und Maßnahmen geeinigt. Die neuen Förderverordnungen sollen zum einen der veränderten Lage hinsichtlich der Osterweiterung der Europäischen Union Rechnung tragen und zum anderen die Konzentration auf klare Schwerpunkte und die Vereinfachung der Abwicklung lenken.

Nachdem sich die erste „Internationale Jahresfachkonferenz EU-Fonds“ im März 2006 inhaltlich und thematisch vor allem mit der abgelaufenen Förderperiode und mit Erwartungen und Ausblicken auf die Förderperiode 2007 – 2013 beschäftigte, wird sich die Veranstaltung im März 2007 den aktuellen Entwicklungen und Problemen bei der angelaufenen Planung und der Umsetzung der neuen Fondsverordnungen widmen.
Erstmalig werden im Rahmen dieser Konferenz Themen und Inhalte der neuen Fondsverordnung für den Europäischen Fischereifonds erörtert, sowie Referenten des Europäischen Rechnungshofes den Teilnehmern ihre Prüfungserfahrungen als Teil der externen Finanzkontrolle vorstellen. Weiterhin werden hochkarätige Vertreter aus allen Fondsdirektionen der Europäischen Kommission den Teilnehmern Rede und Antwort stehen.
Referenten aus 11 Ländern veranschaulichen den internationalen und transnationalen Charakter der Veranstaltung als einzigartige Kommunikations-, Erfahrungs- und Wissensplattform in Europa.

Kontakt Web: europaeische-akademie.net
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.