PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 597808 (EuroNews)
  • EuroNews
  • 60 chemin des Mouilles
  • 69131 Lyon Ecully Cedex
  • http://www.euronews.net
  • Ansprechpartner
  • Grégoire de Rubiana
  • +33 (660) 6930-34

Traffic-Zuwachs auf euronews.com von 200 % im vergangenen Jahr und Rekordwert von 7 Mio. Nutzern im April

(PresseBox) (Lyon, Frankreich, ) Euronews erntet die Früchte seiner erfolgreichen Strategie. Der Sender hat sich zu einem globalen Nachrichtenanbieter entwickelt und erfreut sich weiterhin einer stark steigenden Nutzerzahl auf allen digitalen Plattformen.

Die digitalen Produkte von Euronews erreichen neue Höchstwerte und verzeichnen weiterhin ein beeindruckendes Wachstum, wie der Anstieg der Zugriffe auf euronews.com durch identifizierbare Nutzer um 200 % in den vergangenen 12 Monaten gezeigt hat. Im April wurden auf den globalen digitalen Plattformen von Euronews über 25 Mio. Seiten aufgerufen.

Die Nutzung der digitalen Plattformen wuchs um 27 % in einem Monat und erreichte im April 7 Mio. Verbraucher

Den neuesten Zahlen zufolge riefen im April 7 Mio. Verbraucher den digitalen Content von Euronews auf. Der Traffic kam über das gesamte Portfolio, zu dem die globale Nachrichten-Webseite euronews.com, die Euronews Apps für Mobiltelefon (Live, Express, Universal, No Comment) und die Euronews Smart TV Dienste zählen. Sowohl der jährliche Anstieg als auch der der Anstieg um 27 % von März bis April belegen die kontinuierliche Expansion und deuten auf eine langfristige positive Tendenz auf allen digitalen Plattformen hin.

Die meistgenutzte Nachrichten-App auf Smart TV

Informa Prognosen zufolge wird es bis 2017 weltweit insgesamt 836 Millionen Smart TV in den Haushalten geben und als Wegbereiter im Bereich der Smart TV Applikationen hat Euronews dieses neue Angebot bereits im Jahr 2010 gestartet. Zu jener Zeit lancierte Euronews die weltweit meistgenutzte Nachrichten-App auf den Smart TV-Geräten der Hersteller Samsung, LG, Philips, Panasonic, Sony, Toshiba, Grundig, Sharp, Loewe, Vestel, Haier, Hisense, Technisat, Thomson, Google TV, Roku und Western Digital.

"Unsere im Oktober 2012 angekündigte Strategie basierend auf der bestmöglichen User Experience in Bezug auf unsere bewährte redaktionelle Linie trägt bereits Früchte. Die Erreichung des Ziels, den richtigen Content am richtigen Ort zur richtigen Zeit zur Verfügung zu stellen, wird daher in den kommenden Monaten beschleunigt und verstärkt", so Michael Peters, CEO von Euronews.

Quelle: Comscore DAX monatlicher Bericht für April 2013

EuroNews

Europas führender internationaler Nachrichtensender Euronews berichtet rund um die Uhr über das Weltgeschehen. Der Sender verfügt über 400 Journalisten aus über 30 Ländern und wird in 12 Sprachversionen ausgestrahlt (Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch und Ukrainisch). Als unabhängige Medienorganisation bietet Euronews einen eigenen Ansatz in der Nachrichtenaufbereitung. Der 1993 in Lyon, Frankreich, gegründete Sender ist in 400 Millionen Haushalten in 155 Ländern und über eine breite Produktpalette zu empfangen (Webseiten, Mobile Applikationen, Smart-TV, Radio, etc.).