PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 522681 (EUREF AG)
  • EUREF AG
  • EUREF-Campus 13
  • 10829 Berlin
  • http://www.euref.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Rücker
  • +49 (30) 28449873

EUREF-Campus legt gemeinsam mit Vattenfall Meilenstein zur Nutzung weiterer regenerativer Energiequellen

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Vattenfall integriert das lokale intelligente Stromnetz des EUREF-Campus in das Gesamtberliner Stromnetz
- "Micro Smart Grid" des EUREF-Campus als Erprobungsplattform für ganz Berlin
- Anbindung ermöglicht neue Wege des Stromlastausgleichs zur CO2-neutralen Stromversorgung des EUREF-Campus
- Die Integration von Elektroautos als verteilte Speicher in das "Micro Smart Grid" soll getestet werden, der EUREF-Campus dient hierbei als Kernprojekt des Internationalen Schaufensters der Elektromobilität Berlin-Brandenburg.

Das intelligente Stromnetz des EUREF-Campus, mit dem über die Stromnetze der Zukunft geforscht wird, steht vor einer neuen Entwicklungsstufe. Die Integration des Forschungsnetzes, das als "Micro Smart Grid" bezeichnet wird, in das große Berliner Stromnetz, wird die nächste Evolutionsstufe sein. Der Berliner Stromnetzbetreiber Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH, der sich ebenfalls sehr intensiv mit den zukünftigen Anforderungen an die Stromnetze großer Städte beschäftigt, führt die Integration in das Berliner Stromnetz durch und ermöglicht dem innovativen Projekt damit völlig neue Entwicklungsmöglichkeiten.

Für Dr. Jürgen Peters, Geschäftsführer des InnoZ, bekommt das EUREF Micro Smart Grid eine völlig neue Qualität. Er unterstreicht die Perspektiven, die sich durch den Anschluss ergeben. "An der Schnittstelle von Energie- und Mobilitätssystemen ist vorgesehen, zusammen mit Vattenfall den EUREF-Campus zu einer einzigartigen Erprobungsplattform für moderne, lastenausgleichende Stromnetze zu entwickeln, um als Schaufenster für die Entwicklung der verantwortlichen Modellstadt von morgen zu dienen", erklärt Dr. Peters.

Reinhard Müller, Vorstand der EUREF AG, betont die Signalwirkung des EUREF-Campus, die durch die Integration des "Micro Smart Grid" in das städtische Stromnetz verstärkt wird. "Ich freue mich, dass uns Vattenfall ermöglicht, mit dem EUREF-Campus den nächsten Schritt Richtung CO2-neutrale und intelligente Energieversorgung zu gehen und den Standort zu einem europaweit einmaligen Zentrum für Innovationen und Zukunftsprojekte zu entwickeln."

"Mit der Einbindung des intelligenten Micro Smart Grids in das Berliner Verteilungsnetz haben wir weitere Möglichkeiten zur Integration erneuerbarer Energien außerhalb des EUREF-Geländes. Dabei wollen wir auch weitere wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln, die uns helfen, uns Stück für Stück auf Anforderungen der Energiewende insgesamt mit allen Beteiligten vorzubereiten", so Dr. Helmer Rendez, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Distribution GmbH. Die elektrische Erschließung des EUREF-Campus an der Torgauer Straße in Berlin-Schöneberg wird Ende 2014 abgeschlossen sein. Vattenfall wird den Campus mit einer Anschlussleistung von ca. 6.000 Kilovoltampere über acht Netz- und Übergabestationen aus dem umliegenden Mittelspannungs-Verteilungsnetz versorgen. Die erste von fünf Doppel-Netzstationen soll bereits im Sommer 2012 in Betrieb gehen.

Auf dem ca. 55.000 Quadratmeter großen Gelände mit dem Gasometer werden bis 2018 rund 20 umwelt- und klimafreundliche Gebäude mit Büro-, Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Wohnflächen errichtet oder saniert sein.

Über Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH

Als Eigentümerin des Stromverteilnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen steckt die Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH jährlich mehr als 240 Mio. Euro in die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Hauptstadt. Der Netzbereich von Vattenfall mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin stellt für die Stromkunden den Anschluss und für Stromanbieter den Zugang zum Netz zur Verfügung. Rund 14 Milliarden Kilowattstunden Strom fließen pro Jahr durch das Berliner Stromverteilungsnetz.

EUREF AG

Auf dem EUREF-Campus entsteht die intelligente Stadt für Arbeiten, Forschen, Bildung und Wohnen. Energetisches Gebäudeentwicklung und die CO2 -neutrale Energieversorgung stehen im Mittelpunkt der Entwicklung des zwischen dem Flughafen Berlin Brandenburg und dem Regierungsviertel liegenden Areals. Der EUREF-Campus eignet sich als Standort für verantwortungsvoll und nachhaltig agierende Unternehmen. www.euref.de