HMS integriert POWERLINK in Anybus® Module

(PresseBox) ( Winterthur, )
Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 ist HMS Industrial Networks AB an vorderster Front der Kommunikationstechnik, insbesondere für den Maschinenbau. Das schwedische Unternehmen brachte mit "Anybus®" eine Netzwerkkarte auf den Markt, die jedes Gerät mit praktisch jedem Netzwerk verbindet. Heute ist das eine ansehnliche Palette von Modulen zum Einschub oder zur völligen Integration in Automatisierungsgeräte.

Mit der Anybus® Technologie können HMS Kunden rasch und einfach Multiprotokoll-Schnittstellen für Feldbus und Industrial Ethernet schaffen, die auch bei geringen Mengen praktikabel sind. Stark verkürzte Entwicklungszeiten reduzieren die Time-to-Market.

900 zusätzliche POWERLINK Geräte

Mehr als 900 verschiedene Produkttypen unterschiedlicher Gerätehersteller sind mit Anybus® ausgestattet. In industriellen Automationsanwendungen, insbesondere bei Hochleistungsmaschinen, sieht HMS wachsenden Bedarf für eine Netzwerktechnologie, die hohe Zuverlässigkeit mit schnellem Datentransfer verbindet. Deshalb und wegen seiner dank des ungebrochenen Engagements seitens B&R wachsenden Verbreitung integriert HMS nun POWERLINK in Any-bus® Module.

Als erstes POWERLINK-kompatibles HMS Produkt wird auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg Anybus® CompactCom vorgestellt. Serienprodukte sind ab dem zweiten Quartal 2012 zu erwarten.

"Die Anybus® Integration macht 900 weitere ausgezeichnete Automations-Hardwareprodukte zur einfachen Integration in POWERLINK-basierte Systeme verfügbar", freut sich Stefan Schönegger, BU Manager Open Automation Technologies bei B&R und Geschäftsführer der Ethernet POWERLINK Standardization Group EPSG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.