serVonic erweitert Geschäftsführung

Jochen Klein wird zweiter Geschäftsführer

(PresseBox) ( Olching, )
Jochen Klein (40) übernimmt ab Anfang Januar 2007 die Position des zweiten Geschäftsführers beim Olchinger Softwarehersteller serVonic. Er teilt sich die Führungsverantwortung mit dem bisher alleinigen Geschäftsführer Eckhard Klein (66), der sich mittelfristig aus der Geschäftsleitung zurückziehen will. Ebenfalls zum 1. Januar 2007 wird die Umfirmierung von serVonic Telekommunikationslösungen GmbH in serVonic GmbH rechtsgültig.



Der gelernte Fachinformatiker Jochen Klein ist seit über 15 Jahren in der IT-Branche tätig. Nach dem Abitur leistete er zunächst seinen zweijährigen Zivildienst am Max von Pettenkofer-Institut in München ab, wo er unter anderem im Bereich Softwareentwicklung arbeitete. Im Anschluss an seinen Zivildienst stieg er als Softwareentwickler in den elterlichen Betrieb ein und schloss dort erfolgreich die Ausbildung zum Fachinformatiker ab. In den vergangenen fünf Jahren übernahm Jochen Klein verstärkt Aufgaben im Consulting-Bereich und fungierte hier – insbesondere bei Großprojekten – als Schnittstelle zwischen Technik, Support und Vertrieb. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer wird Jochen Klein für die Bereiche Softwareentwicklung, technisches Consulting und Personal verantwortlich zeichnen. „Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und werde meine langjährige Erfahrung in der Branche nutzen, damit sich serVonic auch weiterhin konsequent und erfolgreich am Markt behaupten kann.“



Eckhard Klein ist seit 1984 Geschäftsführer der serVonic GmbH. Bevor sich der gelernte Kaufmann und Techniker selbständig machte, war er in verschiedenen namhaften Firmen, darunter Nixdorf, in leitenden Vertriebspositionen tätig. Mit der Berufung von Jochen Klein in die Geschäftsleitung der serVonic GmbH will sich Eckhard Klein mehr aus dem operativen Tagesgeschäft zurückziehen, wird dem Unternehmen aber auch in Zukunft beratend zur Seite stehen.

„Mit 66 Jahren ist es an der Zeit, Platz für die jüngere Generation zu machen. Ich bin mir sicher, dass wir mit der Veränderung in der Geschäftsleitung gute Bedingungen geschaffen haben, den Generationswechsel erfolgreich abzuschließen und serVonic auch in Zeiten harten Wettbewerbs in eine erfolgreiche Zukunft zu führen,“ so Eckhard Klein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.